VDOE

Dr. Andrea Lambeck wird Geschäftsführerin

Die Netzwerkerin Dr. Andrea Lambrecht wechselt vom Ehrenamt in die hauptamtliche Verantwortung.
-- , Archiv
Die Netzwerkerin Dr. Andrea Lambrecht wechselt vom Ehrenamt in die hauptamtliche Verantwortung.

Dr. Andrea Lambeck wird die neue Geschäftsführerin des Berufsverbandes Oecotrophologie (VDOE) in Bonn. Die jetzige VDOE-Beiratsvorsitzende und Geschäftsführerin der Plattform Ernährung und Bewegung peb tritt die Stelle im April 2018 an.

„Mit Dr. Andrea Lambeck konnten wir eine VDOE-erfahrene Führungskraft und hervorragende Netzwerkerin gewinnen“, freut sich Vorstandsvorsitzende Kerstin Wriedt. Sie werde die Berufspolitik des Verbandes in Berlin stärken und die Vielfalt der beruflichen Profile und Arbeitsfelder der Mitglieder vertreten.

Erfahrene Führungskraft

Lambeck ist promovierte Diplom-Oecotrophologin und hat den Berufsverband für Oecotrophologen, Ernährungs-, Lebensmittel- und Haushaltswissenschaftler über 12 Jahre als Vorstandsvorsitzende und seit 2012 als Beiratsvorsitzende ehrenamtlich geformt und begleitet.

Harmonische Übergabe

Die jetzige VDOE-Geschäftsführerin Dr. Elvira Krebs geht im Sommer 2018 nach zwanzigjähriger erfolgreicher Geschäftsführung in den Ruhestand. Sie übergibt das Hauptamt mit soliden Finanzen und stabiler Mitgliederzahl an Dr. Andrea Lambeck. Diese kann im Übergang noch auf das Wissen von Dr. Elvira Krebs bauen und sagt: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe, den Verband berufspolitisch und wirtschaftlich in die spannende Zeit des digitalen und demografischen Wandels zu führen.“

www.vdoe.de


stats