Award der Gastfreundschaft 2022

Preis-würdige Speisekarten gesucht

Ob diese Speisekarte preisverdächtig oder doch eher erklärungsbedürftig ist?
IMAGO / Westend61
Ob diese Speisekarte preisverdächtig oder doch eher erklärungsbedürftig ist?

Mit dem Award der Gastfreundschaft werden kreative, vielfältige, ungewöhnliche, funktionale, bunte oder anderswie einzigartige Speise- und Getränkekarten ausgezeichnet. Derzeit läuft die Bewerbungsphase. Noch bis zum 29. April können Speise- und Getränkekarten bei der GEVA eingereicht werden.

Eine gute Speisekarte soll den Gästen Durchblick und den Gastronomen Umsatz verschaffen. Beim GEVA Award der Gastfreundschaft können besondere Speisekarten zudem noch richtig Geld gewinnen. Die besten Speise- und Getränkekarten im Wettbewerb werden mit 1.500 Euro für den1. Platz, 1.000 Euro für den 2. und 500 Euro für den 3. Platz belohnt. Weiterhin gibt es bei dieser Ausgabe 2022 wieder einen Sonderpreis im Gegenwert von bis zu 5.000 Euro: Award-Partner Gastronovi stellt eine Software-Komplettlösung für die Gastronomie zur Verfügung.

So funktioniert es:

Um sich für den Award der Gastfreundschaft zu bewerben, wird die Speise- und Getränkekarte als Datei (max. 8 MB) oder Link zu den Karten auf der eigenen Webseite mit dem Betreff "Bewerbung Award der Gastfreundschaft 2022" geschickt an: award@geva.com

Klassisch per Post gelingt die Teilnahme auch:
GEVA GmbH & Co. KG
Frau Gabriele Boecke
Albert-Einstein-Str. 18
50226 Frechen

Die Fachjury entscheidet

Eine Fachjury aus den renommierten Gastronomie-Profis und Branchenkennern Ingrid Hartges (Dehoga Bundesverband), Torsten Petersen (Geschäftsführer Enchilada Franchise GmbH) und Andreas Vogel (Sprecher der Geschäftsführung GEVA GmbH) wird die eingesandten Speise- und Getränkekarten bewerten unter Berücksichtigung des

  • jeweiligen gastronomischen Konzeptes,
  • des kommunizierten Anspruchs,
  • der primären Zielgruppe und
  • des jeweiligen Standortes.

Preisverleihung am 24. Juni

Die Gewinner des Awards der Gastfreundschaft werden im festlichen Rahmen der GEVA Party am 24. Juni in der Kölner Flora bekannt gegeben. Unterstützt wird die Gastgeber-Auszeichnung von FOOD SERVICE und dem Dehoga Bundesverband.

Der letzte Award ging nach Boppard

Gewinner im vergangenen Jahr war das Hotel Bellevue im rheinland-pfälzischen Boppard mit einer Sonderkarte gegen den Lockdown-Blues. Unter anderem gab es Menüs für Zuhause zu den verschiedensten Anlässen, deren Zubereitung auf dem hauseigenen Youtube-Kanal erklärt wurde. Brunch, Picknickkörbe, Teamcooking-Sessions zur Kreation neuer Gerichte gehörten ebenso dazu wie ein Genuss-Shop mit hauseigenen Produkten sowie ein auf Facebook beworbenes Pizza-Drive In. Hier distanzierten sich Streetfood und edle Gourmetzutaten auf der Pizza ganz klar vom Mainstream.

stats