Compass Group

Friedrich-Georg Lischke geht, Gerhard Marschitz übernimmt

Der neue Kopf der Compass Group in Deutschland: Gerhard Marschitz.
Compass Group
Der neue Kopf der Compass Group in Deutschland: Gerhard Marschitz.

Gerhard Marschitz heißt der neue Mann an der Spitze der Compass Group Deutschland, nachdem sich Friedrich-Georg Lischke entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen.

"Friedrich-Georg Lischke hat im vergangenen Jahr einen wichtigen Transformationsprozess für Compass in Deutschland angestoßen, der uns auf einen guten Weg gebracht hat, wofür wir uns bei ihm bedanken", sagt Venkie Shantaram, Regional Managing Director für Compass in Continental Europe. Lischke hat sich nun aber entschieden, die Compass Group nach etwas mehr als einem Jahr an der Spitze der deutschen Landesgesellschaft auf eigenen Wunsch zu verlassen. 
Friedrich-Georg Lischke hat die Führung der Compass Group Deutschland nach einem Jahr auf eigenen Wunsch abgegeben.
Compass Group
Friedrich-Georg Lischke hat die Führung der Compass Group Deutschland nach einem Jahr auf eigenen Wunsch abgegeben.
Übernehmen wird die Gesamtverantwortung für Compass in Deutschland Gerhard Marschitz. Er leitet bereits seit fast anderthalb Jahren als Mitglied des Leadership Teams Compass Continental Europe die Region Central & Eastern Europe. "Wir sind glücklich jemanden mit Gerhards Format zu haben, der die Verantwortung für Compass in Deutschland übernimmt", so Shantaram weiter. Er bringe mehr als 22 Jahre Erfahrung in der Industrie mit, unter anderem als Managing Director Selecta Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Osteuropa und als CEO von Saudi Airlines Catering.

Gerhard Marschitz sagt: "Das Führungsteam von Compass hat in den letzten 20 Jahren eine bemerkenswerte Erfolgsbilanz hingelegt." Es gebe noch viel zu tun, um die Transformation von Compass in Deutschland abzuschließen, so Marschitz weiter. Er sei überzeugt, auch weiterhin mit dem Compass-Deutschland-Team herausragenden Service und Innovation bieten zu können.

Für die Zukunft aufstellen

Bereits zum vergangenen Oktober standen die Zeichen bei der Compass Group auf Veränderung. Jürgen Thamm kündigte seine Position als Regional Director Continental Europe der Compass Group PLC. Ihm folgte Venkie Shantaram. Im November wurde bekannt, dass der deutsche Marktführer im Contract Catering bis Ende 2021 rund 500 Stellen abbauen will, in Eurest-Betrieben, in der Verwaltung und innerhalb der Führungsstruktur. Die Marke Eurest verlor im Zehn-Jahres-Vergleich im wichtigsten Businessmarkt 17 Millionen Euro, während beispielsweise Wettbewerber Aramark  im gleichen Zeitraum um 112 Millionen Euro zulegen konnte. Nun will man sich wieder auf die Kernkompetenzen konzentrieren – zum Beispiel mit Marken wie Food Affairs oder der im Oktober mit dem "Frankfurter Preis – Großer Preis der deutschen Gemeinschaftsgastronomie" ausgezeichneten Münchner Marke Leonardi.

ÜBER DIE COMPASS GROUP DEUTSCHLAND GMBH
Die Compass Group ist Marktführer für Catering und Food Services und einer der führenden Anbieter von Support Services in Deutschland. In Deutschland beschäftigt die Compass Group rund 14.500 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 646 Millionen Euro. Muttergesellschaft ist die britische Compass Group PLC, die mit über 600.000 Mitarbeitern in rund 45 Ländern und einem Umsatz von 25,12 Milliarden Euro 2019 weltweit Marktführer ist. Mit folgenden Marken ist die Compass Group in Deutschland vertreten:
Eurest – Betriebsgastronomie
Food Affairs – Eat, work & live better. Individuelle Betriebsgastronomie
Kanne Café – Marktführer im Bereich Cafés und Bistros in Krankenhäusern
Medirest – Catering in Kliniken, Krankenhäusern und Senioreneinrichtungen
Leonardi – Regional, handwerklich, familiär – Die Wohlfühl-Gastronomie aus der Region München
Royal Business Restaurants – Nachhaltig und individuell – die Gastronomie für mittelständische Unternehmen
Levy Restaurants – Catering in Stadien und Arenen
LPS Event Catering – Der Spezialist für nationale und internationale Events
Scolarest – Verpflegung in Schulen und Kindergärten
Menke Menue – Bringdienst und mobile Versorgung, im November 2019 von Meyer Menü übernommen
Plural – infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement.


stats