Concardis Payment Group

Jana Brendel wird neuer Chief Information Officer

Jana Brendel, Concardis Payment Group.
Concardis / Jana Brendel
Jana Brendel, Concardis Payment Group.

Die neu gegründete Concardis Payment Group gibt eine wichtige Personalie bekannt. Jana Brendel wird ab 1. Juli 2018 neuer Chief Information Officer (CIO) und Mitglied der Geschäftsführung. Das Unternehmen hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, der führende Anbieter digitaler Zahlungsdienstleistungen im DACH-Raum zu werden.

Brendel verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der IT- und Finanzbranche. Zuletzt war sie bei der Deutschen Bank AG als Head of Digital Solutions unter anderem für die Entwicklung der gesamten Endkunden-Anwendungen verantwortlich. Zuvor leitete die Wirtschaftsinformatikerin den Bereich Application Development der Deutschen Bank, nachdem sie bis 2014 als IT Programme Manager die Integration der Postbank steuerte. Vor ihrem Wechsel zur Deutschen Bank war sie als Softwareentwicklerin tätig.

Anfang April gaben die Beteiligungsfirmen Advent International und Bain Capital Private Equity die Gründung der Concardis Payment Group bekannt. Die Gruppe besteht derzeit aus den Portfoliounternehmen Concardis GmbH, Cardtech GmbH, PCS GmbH, Simplepay GmbH, Mercury Processing Services International Ltd. und Ratepay GmbH.  

„Ziel der Concardis Payment Group ist es, führender digitaler Zahlungsdienstleister in der DACH-Region zu werden. Wir freuen uns, Jana Brendel für unsere Unternehmensgruppe gewonnen zu haben, die mit ihrer Expertise und langjährigen Erfahrung die Transformation zum digitalen Payment-Champion maßgeblich vorantreiben wird“, sagt Robert Hoffmann, CEO der Concardis Payment Group.


stats