Genusskombinat

Zwei Frauen, eine Mission

Frauensache: Jana Schober und Vivien Rödiger führen das Genusskombinat in Berlin
Genusskombinat
Frauensache: Jana Schober und Vivien Rödiger führen das Genusskombinat in Berlin

Vivien Rödiger und Jana Schober sind die Gesichter hinter dem Genusskombinat, das sie gemeinsam in einer Rekordzeit von vier Jahren zu einer der erfolgreichsten Full-Service-Catering Marken in Berlin aufgebaut haben. Beide von Beginn an dabei, leiten sie heute ein Team von sieben Mitarbeitern, planen und setzen Events mit bis zu 2000 Personen um und bilden den Nachwuchs aus.

Dabei stehen sie beispielhaft für den Aufbau des Unternehmens und der Marke. Und sie haben es als Frauen in der Männerdomäne Catering bis an die Spitze gebracht: sich mit ihrem Führungsstil durchgesetzt, sowohl im Unternehmen, als auch bei den Kunden. Zeit, die beiden Powerfrauen und das Unternehmen vorzustellen und sie zu ihrem Erfolg zu befragen.



Stellen Sie bitte das Genusskombinat vor.

Vivien Rödiger: „Das Genusskombinat bietet Full-Service-Eventplanung. Dazu gehören hochwertiges Full-Service-Catering, eine spannende Bandbreite an individuellen Eventlocations sowie zusätzliche Eventdienstleistungen wie Technik, Entertainment, und Dekoration. Von 2013 bis 2017 konnten wir eine Umsatzsteigerung von 317 % erzielen. Das Genusskombinat hat bis zu 20 Beschäftigte in der Produktion, Konditorei und Logistik, fünf in der Abteilung Planung und Eventverkauf sowie fünf Servicemitarbeiter. Außerdem arbeiten wir mit Freelancern zusammen. Wir haben einen Anteil von 70 % Frauen im Unternehmen. Im Sales Team sind es sogar 80 %. Jana und ich leiten dieses Team.“

Zum Unternehmen: Genusskombinat
Das Genusskombinat vereint außergewöhnliche Eventlocations, Full-Service-Catering und viele weitere Leistungen. Durch langjährige Erfahrung, ein großes Netzwerk und die enge Zusammenarbeit mit verschiedensten Dienstleistern, können schnelle, flexible Lösungen in allen Bereichen angeboten werden. Ob Mobiliar, Technikbedarf, Entertainment und Dekoration, Foodkonzeption, Logistik oder Servicepersonal.

Was ist Ihnen als Führungskraft wichtig?

Jana Schober: „Für mich ist es sehr wichtig, Vertrauen zu schaffen, Verantwortung zu übertragen. Unsere gemeinsamen Ziele für eine gute Führung sind es, Fachinhalte zu vermitteln, Selbstvertrauen zu stärken, Verantwortung zu übertragen und Teamfähigkeit vorzuleben.“
„Meistens stellen Frauen die Teamleistung über ihre Individualleistung.“
Vivien Rödiger



Wie führen Sie das Unternehmen?

Vivien Rödiger: „Wir arbeiten mit Herz und Seele und das schätzen unsere Kunden. Wir sind ein erfahrenes, engagiertes und expandierendes Team, das die stetige Perfektion unserer Services und dabei das Wohlbefinden der Kunden und der Mitarbeiter in den Mittelpunkt unseres Handelns stellt.”


Und wie unterscheiden sich Frauen und Männer in Führungsrollen ihrer Meinung nach?

Vivien Rödiger: „Als Frau wird man oft unterschätzt. Meistens stellen Frauen die Teamleistung über ihre Individualleistung. Frauen können in jedem Fall besser multitasken und Empathie zeigen. Und auch die Kommunikationsfähigkeit ist bei Frauen besser ausgeprägt.“

„Mein Lieblingskunde ist eine One-Woman-Agentur mit vielen tollen Endkunden.“
Jana Schober
Beschreiben Sie bitte Ihren Lieblingskunden – bei welcher Veranstaltung arbeiten Sie mit ihm zusammen?


Jana Schober: „Mein Lieblingskunde ist eine One-Woman-Agentur mit vielen tollen Endkunden. Sie weiß, was sie will, kennt Branche und Kosten, vergibt genaue Planungs- und Ablaufinfos, ohne sich in Details zu verstricken – und bleibt selbst bei kleinen Pannen cool und herzlich! Unser exklusives Event mit 200 Gästen fand im Bode-Museum statt und war ein voller Erfolg. Vivien mag Kunden, die für Ideen und Anregungen offen sind und darauf vertrauen, dass wir ihr Event nach ihren Vorstellungen umsetzen werden. So macht es Spaß, zu arbeiten und wir ergänzen uns so auch sehr gut in den gemeinsamen Projekten.“


Welchen Rat würden Sie sich selber geben, wenn Sie noch mal am Anfang Ihrer Karriere stehen würden?

Vivien Rödiger: „Der Aufbau eines guten Netzwerkes ist enorm wichtig! Setz von Anfang an auf gute Kontakte. Man trifft jeden Menschen zweimal im Leben und Du weißt nie, wann Du diesen Kontakt noch mal brauchen kannst.“


Wo wollen Sie mit dem Genusskombinat in zwei Jahren stehen?

Jana Schober: „Wir möchten weiterhin fester Bestandteil der Berliner Catering- und Eventbranche mit tollen neuen Locations, festen Kunden und einem beständigen sympathischem Genusskombinat-Team sein.“

Vivien Rödiger: „Unser Ziel ist es auch 2018 eine weiterhin so rasante Umsatzsteigerung vorweisen zu können. Dabei freuen wir uns natürlich auch über unser stetig wachsendes Team sowie unseren immer größer werdenden Kundenstamm mit spannenden Events.“



stats