Interview

"Die Planungsphase dauert länger"

Die VdF-Vorstände Carsten Zellner und Hans-Peter Nollmann (r.) im gv-praxis-Interview zur Lage der Fachplaner nach anderthalb Jahre Corona-Pandemie.
privat
Die VdF-Vorstände Carsten Zellner und Hans-Peter Nollmann (r.) im gv-praxis-Interview zur Lage der Fachplaner nach anderthalb Jahre Corona-Pandemie.

Die Pandemie verändert die Prozesse zwischen Auftraggeber und beteiligten Unternehmen. Planungen verzögern sich. gv-praxis-Chefredaktuer Burkart Schmid sprach mit den Carsten Zellner und Hans-Peter Nollmann, Vorstände des Verbands der Fachplaner (VdF), über die Lage der Fachplaner.


Dieser Text ist ein Exzerpt. Der ganze Beitrag erschien im September-Heft der gv-praxis.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats