Kita-Verpflegung

Die Vollwert-Köchin

Francesca Onofrio begeistert Kinder und ihre Eltern für eine vollwertige, zuckerfreie Ernährung.
privat
Francesca Onofrio begeistert Kinder und ihre Eltern für eine vollwertige, zuckerfreie Ernährung.

Francesca Onofrio begeistert Kinder, Eltern und Erzieherinnen für die vollwertige, fleischarme und zuckerfreie Küche. Am liebsten überzeugt sie mit Geschmacksexplosionen.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Das vollständige Porträt lesen Sie in der April-Ausgabe der gv-praxis.  Jetzt im E-Paper lesen


"Wenn die Kinder begeistert rufen, das war lecker, ich möchte mehr, ist das wunderbar", sagt Francesca Onofrio. Der Mittvierzigerin hört man die Begeisterung für ihren Beruf an. "Es gibt mir viel, mit meinen eigenen Rezepturen nachhaltig das künftige Essverhalten, die Gesundheit der Kinder zu prägen", sagt die privat überzeugte Pescetarierin. "Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder etwas anderes machen möchte. Vielleicht einmal ein Kochbuch schreiben."

Dazu hat sie guten Grund. Nicht nur die Kinder lieben ihre gemüsebetonten Gerichte. Eltern fragen nach den Rezepten. Manche kochen noch nach Jahren die Lieblingsspeisen ihrer Kinder aus der Kita.

Eigene Kulinarik umgesetzt

Als Francesca Onofrio die Leitung der Küchen übernahm, war Terminal for Kids (TfK) noch eine Kita mit einem zweiten Standort erst im Aufbau. Heute genießen rund 1.000 Kinder täglich das genuss- und gesundheitsorientierte TfK-Essenskonzept. Die Tochter der Medical Airport Service GmbH betreibt als einer der größten freien Träger Hessens betriebliche und öffentliche Kitas. Zum Betreuungs-Konzept gehören Bilingualität, tiergeschützte Pädagogik und die vitaminreiche, frische, fleischarme Vollwertkost ohne Zucker. "Gesüßt wird bei uns fast nur mit Honig regionaler Imker", erläutert die Ideengeberin und Chefin eines 20-köpfigen Küchenteams.

"Wir backen unser eigenes Brot und unsere Kuchen und mahlen auch das Mehl so, wie wir es brauchen." Was aufs Brot kommt, wird meist nach Onofrios Rezepturen produziert: Alternativen zur bekannten Nuss-Nougat-Creme und zu Leberwurst, vegetarische Aufstriche mit frischen Kräutern, selbst gekochte Erdbeermarmelade, versteht sich.

Zum Leitsatz "Kindern das Beste mit auf den Weg geben" gehört, dass die Erzieherinnen kompetente Ernährungsbotschafterinnen sein müssen. Francesca Onofrio schult sie regelmäßig persönlich. Die häufig positive Rückmeldung freut sie: "Dass Ernährung so große Auswirkungen auf Gesundheit und Wohlbefinden hat, hätte ich nicht gedacht", staunen nicht wenige.

Wie die überzeugte Vollwert-Köchin auch Eltern und Kinder in ihr Konzept einbezieht und welche Rolle Kräuter für sie spielen, lesen gv-praxis-Abonnenten im vollständigen  Porträt . Noch kein Abo? Hier geht es zum Probe-Abo.
Zur Person
Die gelernte Köchin startete nach der Ausbildung bei Airline-Caterer LSG Sky Chefs durch und leitete mehrere Jahre mit ihrem damaligen Mann eine Pizzeria to-go. Anschließend sammelte sie Erfahrung im Business-Catering bei Sodexo in Wiesbaden. Seit fast elf Jahren setzt die Küchenleiterin der Kindertagesstätten Terminal for Kids ihre Philosophie einer leckeren und gesunden Kinderküche um. Sie ist verantwortlich für die Ernährung von fast 1.000 Kindern in 17 Einrichtungen zwischen Frankfurt am Main und Bingen.


stats