Koelnmesse

Anne Schumacher verlässt Koelnmesse

Anne Schumacher verlässt die Kölner Messe.
koelnmesse
Anne Schumacher verlässt die Kölner Messe.

Anne Schumacher (40), Geschäftsbereichsleiterin im Messemanagement-Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie der Koelnmesse, wird das Unternehmen Ende Februar 2022 verlassen.

"Die Geschäftsführung respektiert mit sehr großem Bedauern ihre persönliche Entscheidung, die sie entsprechend ihrer weiteren Lebensplanung getroffen hat", sagt Geschäftsführer Oliver Frese, Chief Operating Officer der Koelnmesse.

Anne Schumacher kam im Juli 2018 vom internationalen Messeveranstalter UBM EMEA in Amsterdam zur Koelnmesse. "Sie hat seitdem den Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie permanent weiterentwickelt", so Frese weiter. Erst vor kurzem hat die Koelnmesse für 2022 die neue Anuga Horizon sowie die ISM Japan angekündigt, mit der das Kompetenzfeld Ernährung wichtige Zukunftsperspektiven hinzugewinnen will. Zudem habe sie die Einbindung der internationalen Messen in das Ernährungsportfolio und die Umsetzung einer globalen Portfolioverantwortung maßgeblich mit vorangetrieben.

Zeit für Aufbruch

Anne Schumacher: "Meine Zeit bei der Koelnmesse war spannend und in der Pandemie auch sehr herausfordernd. Wir haben sie in den Messemanagement-Teams und mit vielen Kolleginnen und Kollegen aus allen Bereichen gemeinsam gemeistert. Ich bedanke mich von Herzen dafür und nehme diese Erfahrung gerne mit in meine Zeit nach der Koelnmesse. Aber bis dahin mache ich natürlich mit Volldampf weiter und freue mich auf die nun anstehenden Messen mit der ISM und ProSweets Cologne im kommenden Jahr." Die Leitungsposition im Bereich Ernährung und Ernährungstechnologie wird nun schnellstmöglich nachbesetzt.
stats