London

Sir Terence Conran gestorben

Sir Terence Conran: Unermüdlicher Design-Vorreiter und Voerzeige-Gastronom.
Imago Images / United Archives International
Sir Terence Conran: Unermüdlicher Design-Vorreiter und Voerzeige-Gastronom.

Sir Terence Conran ist auf seinem Landsitz im Alter von 88 Jahren gestorben. Conran galt als Visionär. In den 80er und 90er Jahren war er der Design-Papst und Vorzeige-Gastronom, prägte die Londoner Szene und erhielt 1998 den Hamburger Foodservice Preis.

Seine erste Karriere galt Entwurf und Produktion von Möbeln. 1964 gründete Conran mit Habitat eine Möbelkette mit dem Motto "zeitgemäßes Design zu erschwinglichen Preisen". Die Wohndesign-Kette und seine Conran Shops haben im häuslichen Einrichtungsstil ganz Europas eine neue Ära eingeleitet und maßgeblich mitgeprägt.
In einer zweiten Karriere revolutionierte der Visionär die Londoner Restaurantszene. Seiner Neuinterpretation anspruchsvoller Gastronomie kommt Ende der 90er Jahre weltweit Vorbildfunktion zu. Sir Terence Conran war  ein Meister der Popularisierung des guten Geschmacks.

Dass Großbritanniens Hauptstadt heute als kulinarische Destination betrachtet wird, ist maßgeblich auch sein Werk. 1987 errichtete er - Gourmet und Hobbykoch - ein lokales Imperium von Mega-Restaurants. Conran machte sich auch als Initiator und Geldgeber des Design Museum in London einen Namen. Für Generationen von Designern wie Mary Quant, David Mellor oder Jony Ive galt Conran als Vorbild.

stats