Lunchnow

Philipp Röhm wird Mitglied der Geschäftsführung


Philipp Röhm unterstützt Lunchnow ab sofort bei der weiteren Entwicklung der App.
Lunchnow
Philipp Röhm unterstützt Lunchnow ab sofort bei der weiteren Entwicklung der App.

Seit 2017 gibt es Lunchnow, die App für die unkomplizierte Organisation des Mittagessens. Nun holen sich die Gründer Julian Brott und Mark Witt neue digitale Kompetenz in die Geschäftsführung.

Mit dem Einstieg von Philipp Röhm kommt zusätzliche Expertise im Digitalbereich in das Unternehmen. Der studierte Medienwirtschaftler arbeitete vor seiner Zeit bei Lunchnow unter anderem als Manager Global Portfolio Management & Solution Design bei der Bertelsmann Tochter Arvato und machte sich mit dem KI-Management-Programm Savicon selbstständig. Beim Hamburger Start-up Lunchnow übernimmt er ab sofort den operativen Teil der Geschäftsführung und ist für die weitere Entwicklung der App zuständig.

In diesem Jahr haben App und Webversion bereits ein neues Layout erhalten. Zudem können Nutzer sich nun über das neue Verabredungs-Tool mit Kollegen oder Freunden zum Lunchdate verabreden. Zusätzlich bekommen die Nutzer neben der bekannten Standortsuche in ihrem eigenen Profil jetzt auch täglich neue, auf ihre Vorlieben und Geschmackspräferenzen abgestimmte, Vorschläge für ihren Mittagstisch präsentiert.

Über Lunchnow
2017 gründeten Ideengeber Julian Brott und Unternehmensberater Mark Witt das Hamburger Unternehmen. Innerhalb der App und Webversion von LunchNow wird anhand der Standortsuche die Umgebung nach Partnerrestaurants und deren aktuellen Mittagsangeboten gesucht. Auf diese Weise erhält der Nutzer die aktuell angebotenen Gerichte übersichtlich dargestellt auf dem Screen und kann die Angebote direkt miteinander vergleichen. Aktuell hat das Unternehmen in Hamburg und Frankfurt am Main knapp 766 Restaurants unter Vertrag.


"Diese neuen Services werden dafür sorgen, dass Lunchnow seine Stellung am Markt stärken und weiter ausbauen kann. Nach Hamburg und Frankfurt werden wir mit unserem 10-köpfigen Vertriebsteam weitere deutsche Städte von Lunchnow überzeugen - bis Ende des Jahres werden Partnerrestaurants in Köln, Düsseldorf, Stuttgart und München integriert", beschreibt Philipp Röhm die nächsten Entwicklungsschritte von Lunchnow.

stats