Münchner Suppenküche

Gastro-Experte Straßek verstärkt Vertrieb

Markus Straßek kommt von Müller Menü zur Münchner Suppenküche.
Foto: Unternehmen
Markus Straßek kommt von Müller Menü zur Münchner Suppenküche.

Das Traditionsunternehmen Münchner Suppenküche hat sein Team mit dem Gastronomie-Experten Markus Straßek verstärkt. Der 42-Jährige ist seit kurzem für den Vertrieb von Convenienceprodukten in Deutschland zuständig.

Der Vertrieb des Gastronomie-Sortiments des Foodservices der Münchner Suppenküche ist ein großer Teil seiner Tätigkeit. Des Weiteren gehört zu seinem Aufgabengebiet die Bedarfsermittlung und Umsetzung von Produkten auf Kundenwunsch und Eigenrezeptur.



Markus Straßek startete seine Laufbahn im Bereich Foodservice im Jahre 1997. Nach langjähriger Tätigkeit bei Mengede in Bottrop setzte er seine Fähigkeiten danach unter anderem bei den Unternehmen Nothwang und Trendmeal ein. Sein Verantwortungsbereich war die Entwicklung neuer Sortimente für den Foodservice.

Bis Ende Januar 2018 war Markus Straßek Nationaler Key Account Manager bei der Müller Menü GmbH & Co. KG, einem Inhabergeführten Conveniencehersteller in Seevetal. Dort war er zuständig für die Betreuung definierter Zielgruppen, die Produktentwicklung in Zusammenarbeit mit den Kunden, das Aufspüren neuer Trends und den Verkauf dieser innovativen Produkte.

„Wir freuen uns sehr, mit Markus Straßek einen weiteren ausgewiesenen Fachmann, der uns bei unserer stetigen Expansion unterstützt, für unser Unternehmen gewonnen zu haben“, so Manfred Kneifel, Geschäftsführer der Münchner Suppenküche. Markus Straßek betont: „In meiner neuen Aufgabe sehe ich die große Chance noch mehr Kunden aus Deutschland von der Qualitätsphilosophie der Münchner Suppenküche zu begeistern und als Kunden zu gewinnen.“

Das Herz der Münchner Suppenküche schlägt am Viktualienmarkt, dort wo vor über 35 Jahren die Geschichte des Unternehmens begann. Über die Jahre wurde aus dem Gastronomiebetrieb ein leistungsfähiger und innovativer Produzent und Zulieferer hochwertiger Lebensmittel.

Um diesem Bedarf gerecht zu werden, entstand im Jahr 2013 ein eigenständiger Marktauftritt für die Auftragsfertigung – der Münchner Suppenküche Foodservice. 



stats