Personalien

Neue Führungsköpfe bei regionalen Dehoga-Verbänden

So sieht der neue Vorstand des Dehoga Nordrhein aus.
Dehoga
So sieht der neue Vorstand des Dehoga Nordrhein aus.

Hotelier Hakoon Herbst rückt bei der Präsidiumswahl an die Spitze des Dehoga Nordrhein, Karolina Wojdyla führt den Fachbereich Gastronomie des Dehoga Bayern.

Bei der Wahl des neuen Präsidenten im Bezirksverband war Amtsinhaber Henning von Schwerin nicht mehr angetreten, weil er für den Vorsitz des Nordrhein-Westfälischen Landesverbandes kandidieren will. Hotelier Hakoon Herbst wurde als neuer Präsident bestätigt. Ebenfalls ins Präsidium gewählt wurden Isa Fiedler, Frank Schwarz, Patrick Rothkopf, Gordon Kleebaum, Wolfgang Winkler, Bernd Kranz, Mohammad Nazzal, Eva Hermann und Melanie Schwartz.

"Bei aller Freude über meine Wahl zum Präsidenten des Dehoga Nordrhein und der Wahl meiner neun Mitstreiter im Vorstand überwiegt heute Morgen die Angst um all unsere Kollegen und deren Existenzen", kommentiert Haakon Herbst auf seinem Facebook-Account. Der neue Präsident versichert, dass der Dehoga Nordrhein bis zum erneuten Treffen der Ministerpräsidentenkonferenz am 12. April 2021 mit ganzer Kraft dafür arbeiten werden, um Notlagen zu lindern und auf die Entscheidungsträger einzuwirken.

Beim Dehoga Landesverband Bayern fungiert Karolina Wojdyla seit März als Geschäftsführerin des Fachbereichs Gastronomie. Die 29-jährige gebürtige Baden-Württembergerin arbeitet seit Januar 2020 als Referentin für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im Verband. "Die neue Position als Geschäftsführerin für unseren Fachbereich Gastronomie bietet vielfältige Möglichkeiten, Bayerns Gastronomie wieder mehr in den Fokus zu bringen und neu zu beleben", freut sich Wojdyla.

stats