Preisträger Gastro Stern 2018

Wildbakers, Coffee Fellows und Cornelia Poletto

Gastro-Stern Preisträger: Dr. Stefan Tewes (li.), Johannes Hirth (Wildbakers), Cornelia Poletto und Jörg Schmid (Wildbakers).
Hack AG
Gastro-Stern Preisträger: Dr. Stefan Tewes (li.), Johannes Hirth (Wildbakers), Cornelia Poletto und Jörg Schmid (Wildbakers).

Im Rahmen des jährlichen Events namens "Lokaltermin" der Firma Hack AG am Vorabend der Internorga, dem 8. März 2018) wurden drei Gastro-Unternehmer mit dem Gastro Stern 2018 ausgezeichnet. Rund 400 geladene Gäste wohnten der Verleihung bei.

Gastgeberin als Preisträgerin

Einer der Preise ging an Spitzenköchin Cornelia Poletto, in deren Spiegelpalast auch das Event stattfand. Die Hamburgerin ist Inhaberin des Restaurants Cornelia Poletto und der Kochschule Cucina Cornelia Poletto. Neben der 46-Jährigen konnten sich auch Dr. Stefan Tewes von Coffee Fellows sowie die beiden Wildbakers Jörg Schmid und Johannes Hirth über die begehrte Auszeichnung freuen. 

Alle Preisträger haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen in der Branche gemacht und wurden, so die aus ehemaligen Preisträgern und Vertretern der Lokaltermin-Partner besetzte Jury, für „ihren herausragenden persönlichen Einsatz in der gehobenen Gastronomie- und Food Branche“ geehrt.

Lokaltermin erstmals im Spiegelpalast

Der 12. Lokaltermin fand 2018 erstmals an einer neuen Location statt. Nach Veranstaltungsorten wie dem Tierpark Hagenbeck, der Magnus Hall oder dem Internationalen Maritimen Museum war 2018 der Spiegelpalast an den Deichtorhallen Schauplatz der Verleihung des diesjährigen Gastro Sterns.

Wo sonst Artisten ihre Kunststücke aufführen und Spitzenköchin Cornelia Poletto ihre Sterneküche kredenzt, bekam die TV-Köchin nun selbst den Preis überreicht, den vor ihr schon andere berühmte Köche wie Johann Lafer, Nelson Müller oder Horst Lichter und Gerhard Kaltwasser in die Vitrine stellen konnten.

stats