Redner 39. Int. Foodservice-Forum (I)

Gamze Cizreli 'Unternehmerin des Jahres'

Gamze Cizreli ist Gründerin des Restaurant-Unternehmens ‚Big Chefs‘. Mit über 50 Lokalen handelt es sich dabei um die größte heimische Restaurant-Kette der Türkei. Vor wenigen Monaten eröffnete ein erster Betrieb in Frankfurt am Main und ist dort für Foodtopia (MyZeil) der Anziehungspunkt schlechthin. An Spitzentagen müssen 1200-1500 Gäste bewältigt werden. Was gefällt, ist die Public Livingroom-Atmosphäre und dann natürlich die Küche der Levante mit Mezze als Bestseller.

Beim 39. Int. Foodservice-Forum am 12.März 2020 in Hamburg geht Gamze Cizreli mit folgendem Thema auf die Bühne:

To go from Strength to Strength
  • Ankara ­– The Start of Big Chefs’ World Journey
  • Frankfurt – Levantine Kitchen & Public Livingroom-Design
  • My Project: From our Female Farmers to Your Table
Die Unternehmerin aus Anatolien bringt eine einzigartige Geschichte mit.
Ihr erstes Café eröffnete sie Anfang der 90er Jahre, kurz nach einem BWL-Studium. Heirat, zwei Kinder, Scheidung. Als alleinerziehende Mutter Ende der Nuller-Dekade dann der Neustart mit drei treuen Chefköchen – daher der Markenname Big Chefs. Erst die siebente Bank finanzierte ihr neues Engagement – heute beschäftigt Gamze Cizreli rund 3.000 Mitarbeiter und setzt 2019 rund 100 Mio Euro um. „Wir sind eine weibliche Marke“, betont Marketing-Direktorin Denis Karaman. Atmosphäre gelte als wichtiges Erfolgsmoment, Gamze habe für den Deutschland-Start ein ganzes Gartencenter leergekauft.
Die Expansion der letzten Jahre wird finanziell von einem Geschäftspartner und der Istanbuler Private Equity-Firma Taksim Capital mitgetragen.

Übrigens, der Frankfurter Betrieb ist das erste Big Chefs-Restaurant um Westen Europas. Schon bald soll eine zweite Frankfurter Unit folgen. Und dann stehen alle Großstädte wie Köln, Hamburg, Berlin, München auf dem Plan. Auch außerhalb von Shoppingcentren und alles in Eigenregie.
Gamze weiß, dass die Küche der Levante mit vielen vegetarischen Angeboten aktuell richtig angesagt ist. Davon will sie profitieren. Aber natürlich kämpft sie auch mit den üblichen Personalproblemen.
However, das Foodtopia-Restaurant wird wohl 4 Mio Euro Jahreserlöse schaffen.
Der 51-Jährigen liegt ein Hilfsprojekt für Kleinbäuerinnen aus ihrer Heimat besonders am Herzen. In dieser Sache nahm sie vor einigen Monaten als Rednerin bei einem UN-Gipfel in New York City teil. Optimismus, Leidenschaft und Tatkraft – ihr Markenzeichen!

.

Hier das Programm des 39. Forums mit dem Arbeitstitel

Sauerstoff für die Zukunft
Profi-Gastronomie morgen: Konsumtrends. Erfolgsfaktoren. Marktchancen.

als pdf zum Download in Deutsch und Englisch.

Kosten/Anmeldung:
Es gilt: 1. und 2. Person eines Unternehmens je 585 €, ab der 3. Person je 315 € netto
Spätbucher ab 24.02.2020: je 605 €/je 325 €.
Hier geht es zum Booking

Die Veranstaltung am Vortag der Internorga geht morgens um 10.00 Uhr los und endet am Spätnachmittag gegen 18.00 Uhr. Haupt-Kongresssprache ist Deutsch, Simultanübersetzung ins Englische – und umgekehrt.
Wie in vielen Vorjahren, eine F&B-Mall auf über 1.000 qm Fläche, wo gastronomische Zulieferer informieren und sich in der Pausenversorgung engagieren.

Masterclass:
Forum-ergänzend findet zum zweiten Mal auf der Internorga eine Masterclass für ‚International Growth: Financing & Franchising‘ statt. Und zwar am Freitag, den 13. März von 09.30 bis 13.30 Uhr. Vortrags-/Diskussionssprache ist Englisch.
Zwei Profis in Sachen Internationale Expansion und Franchising lassen bei diesem Workshop das Publikum an Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen teilhaben: Mario C. Bauer und Babette Märzheuser-Wood.
Veranstaltungsort: Hamburg Messe und Congress | Eingang Mitte | 2. OG, Raum St. Petersburg.
Das Standard-Ticket Masterclass kostet 350 € pro Person,
ein Kombi-Ticket Masterclass und Internationales Foodservice-Forum 790 € pro Person.

Anmeldungen über die Website der Internorga zum Foodservice-Forum und zur Masterclass.

Gemeinsame Veranstalter sind die Hamburg Messe und Congress GmbH sowie die Wirtschaftsfachzeitschriften foodservice und foodservice Europe & Middle East (dfv Mediengruppe).

Internorga: Sponsor-Partner der F&B-Mall 2020






stats