Sodexo

Corporate Services gestärkt

Frank Bußmann, Head of Sales & Business Development, Sodexo
Moritz Reich
Frank Bußmann, Head of Sales & Business Development, Sodexo

Sodexo treibt die Weiterentwicklung im Corporate-Services-Segment voran. Frank Bußmann ist seit April Head of Sales & Business Development. Peter Theissen trat seine Position als Head of Key Account Management zum 1. August an.

Mit Frank Bußmann und Peter Theissen hat sich Sodexo im Corporate-Services-Segment für künftige Herausforderungen gewappnet. Beide bringen weitreichende Expertise insbesondere in der Betriebsgastronomie mit, um das Segment weiterzuentwickeln und Kunden mit Hilfe der Digitalisierung moderne Lösungen anzubieten, wie das Unternehmen informiert.

"Ich freue mich sehr, dass wir sowohl für die Operative als auch für die Managementebene zwei weitere ausgewiesene Branchenexperten an Bord holen konnten. Wir haben derzeit im Rahmen unserer Strategie eine enorme Fülle an Neuheiten und innovativen Konzepten, allen voran im Catering-Bereich. Und für die Umsetzung haben wir nun die optimale Besetzung", betont Andreas Kowalski, CEO Corporate Services Germany.

Bußmann blickt auf über 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen zurück, zuletzt als Regional Director Business Development bei der Aramark GmbH. Bei Sodexo verantwortet er den gesamten Vertrieb in Deutschland des Corporate-Services-Segments.

"Das Catering hat in Deutschland bis zuletzt einen großen Bogen um die Digitalisierung gemacht und muss nun aufholen. Ich bin zu Sodexo gekommen, um Teil einer zukunftsgerichteten Entwicklung zu sein", kommentiert Bußmann.

Peter Theissen, Head of Key Account Management, Sodexo
Moritz Reich
Peter Theissen, Head of Key Account Management, Sodexo
Auch Theissen verfügt über reichhaltige Führungserfahrung. In den letzten 15 Jahren hatte er verschiedene leitende Positionen bei der Compass Group und diversen Tochterunternehmen inne. Bei Sodexo ist er für die Betreuung und Entwicklung der National Accounts zuständig. Die Hauptaufgaben des Netzwerkers liegen in Produktmanagement und Prozessoptimierung sowie Gastronomie und Catering.

"In der Gemeinschaftsverpflegung müssen viele Geschmäcker und Bedürfnisse an einem Ort bedient werden und digitale Technologien machen eine solche Individualisierung möglich", erklärt Theissen. So wolle er die Kundenbasis erweitern und die Bestandskunden in die Zukunft führen.

Über Sodexo
Die Sodexo Services GmbH mit Sitz in Rüsselsheim zählt in Deutschland insgesamt 286 Catering-Kunden, davon 184 Unternehmen (151,1 Mio. € Umsatz) und 93 Schulen und Kindergärten (67 Mio. € Umsatz). Mit einem Jahresumsatz 2018 von 286,7 Mio. Euro (+0,2 % gg.Vj.) belegt das Unternehmen Platz 3 im exklusiven gv-praxis-Ranking. Im Seniorenmarkt verzeichnete Sodexo 2018 ein Plus von 30,4 Prozent auf 7,3 Mio. Euro.


stats