Yum! Brands

Auszeichung für Greg Creed

Der "Restaurant Leader of the Year Award 2019" geht an Yum! Brands-CEO Greg Creed.
Yum! Brands
Der "Restaurant Leader of the Year Award 2019" geht an Yum! Brands-CEO Greg Creed.

Greg Creed, CEO von Yum! Brands, wurde von den Herausgebern des Fachmagazins Restaurant Business zum "Restaurant Leader of the Year 2019" gewählt. Mit der Auszeichnung würdigt die Zeitschrift Führungskräfte für ihr herausragendes Engagement um eine Restaurantmarke.

In Creeds Fall war es seine konsequent kühne und brillante Führung drei großer Marken – Taco Bell, Kentucky Fried Cchicken und Pizza Hut –, die ihn nach Einschätzung der Herausgeber zu einem würdigen Preisträger macht. In seinen vier Jahren als CEO und vorherigen vier Jahren als CEO von Taco Bell habe er sein Talent für erfolgreiche Innovationen bewiesen. Unter seiner Führung etablierte die Tex-Mex-Kette unter anderem ein Frühstücks-Menü und setzte mit dem Doritos Locos Taco eine Benchmark für limitierte Angebote.

Gleichzeitig sei es Creed in einer von Restaurant-Schließungen geprägten Zeit gelungen, alle drei Marken von Yum! Brands zu weiterem Wachstum zu führen. Durchschnittlich eröffnet das Unternehmen sieben neue Restaurants pro Tag.

Zu der Auszeichung

Der Restaurant Leader of the Year Award wird jährlich vom Fachmagazin Restaurant Business verliehen. Der Gewinner wird von den Herausgebern ausgewählt, wobei das Planungskomitee der Restaurant Leadership Conference der Publikation mit einbezogen wird. Zu den Auswahlkriterien zählen beständige finanzielle Leistungsfähigkeit, nachhaltiges Wachstum, Unternehmenskultur und Innovation. Auf der Restaurant Leadership Conference (RLC) im April 2019 des Magazins wird Greg Creed als Preisträger offiziell begrüßt.

Über Yum! Brands
Yum! Brands ist die Muttergesellschaft der drei Quickservice-Marken KFC, Taco Bell und Pizza Hut. Weltweit gehören mehr als 45.000 Restaurants zu den drei Yum!-Marken, davon sind rund 21.800 KFC, 16.800 Pizza Hut und 6.900 Taco Bell. In Deutschland zeichnet Yum! für KFC und Pizza Hut verantwortlich und setzte 2017 netto 301,5 Mio. Euro um (Quelle: foodservice Top-100-Ranking).



stats