11. Heilbronn Hospitality Symposium

Zwischen Rendite und Zukunftsfähigkeit

Talkrunde auf dem Heilbronn Hospitality Symposium im Jahr 2019.
Markus Roman
Talkrunde auf dem Heilbronn Hospitality Symposium im Jahr 2019.

Das Heilbronn Hospitality Symposium der Hochschule Heilbronn geht 2020 in die 11. Runde. Das übergeordnete Thema: "Grundversorgung, soziale Verantwortung und Ökologie - Hotellerie und Gastronomie zwischen Rendite und Zukunftsfähigkeit". Das Branchenevent findet in diesem Jahr als hybride Veranstaltung statt. Spannende Einzelvorträge und Talkrunden stehen am 19. November von 10 bis 16 Uhr auf dem Programm. 

Natürlich werden auch die Einschränkungen und Bedingungen durch Covid-19 auf die Branche eine wichtige Rolle spielen. So wird Carsten K. Rath (CKR Solutions) in seiner Eröffnungs-Keynote die "Bedeutung des Service nach Corona" in den Fokus stellen. Außerdem geht es darum, die aktuellen mit den langfristigen Herausforderungen der Branche zu verknüpfen und Wege für eine erfolgreiche Zukunft der Branche mit hochkarätigen Branchen-Insidern und der "next Generation" zu diskutieren. Zu den Rednern auf der Bühne gehören etwa Stephan von Bülow (Block Holding), Erich Falkensteiner (Falkensteiner Hotels), Torsten Petersen (Enchilada) und weitere prominente Vertreter der Gastgewerbe-Branche.
Bei den vergangenen Auflagen hatte sich das Symposium mit bis zu 400 Teilnehmern und Teilnehmerinnen zum Branchenevent für den Austausch zwischen Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie, einer praxisorientierten Forschung und Studierenden als die zukünftigen Führungskräfte entwickelt.

2020 erfordert wegen Corona einen anderen, hybriden Ansatz. In der Aula am Bildungscampus in Heilbronn stehen 80 (statt 400) Plätze zur Verfügung. Restplätze sind aktuell noch für 99 Euro verfügbar inkl. Get together am Vorabend. Eine interaktive Online-Teilnahme ist für 15 Euro möglich.

Weitere Infos zum Programm sowie zur Anmeldung gibt es unter: https://www.heilbronn-hospitality-symposium.de

stats