28. IMF der Gemeinschaftsgastronomie

Marketing.Award 2018 - die Preisträger

Die Preisträger des Marketing.Awards der Gemeinschaftsgastronomie 2018.
gpmedia
Die Preisträger des Marketing.Awards der Gemeinschaftsgastronomie 2018.

Veggie Zone, Hollywood Foodstars und eine berühmte Currywurst – in Wiesbaden wurde am 26. Juni zum ersten Mal die Branchenauszeichnung "Marketing.Award 2018" der Wirtschaftsfachzeitschrift für professionelle Gemeinschaftsgastronomie gv-praxis und der Hamburg Messe, Internorga, in zwei Kategorien vergeben. Gold für das beste Konzept ging an das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg. In der Kategorie Beste Aktion sicherte sich Business-Caterer Genuss & Harmonie den ersten Platz. Die Currywurst als Volkswagen-"Originalteil" hat sich den Special Award der Jury verdient.

Vor rund 300 internationalen Gästen aus sechs Ländern überreichten die Jury-Mitglieder Jürgen Benad, Geschäftsführer, Dehoga Bundesverband, Hans-Jürgen Resas von der Agentur Resas Communication & Design und gv-praxis Chefredakteur Burkart Schmid die Preise im Rahmen des 28. Internationalen Managements Forums im Rhein-Main Congress-Center in Wiesbaden. Im Vorfeld erläuterte Prof. Dr. Torsten Olderog, AKAD University Stuttgart und ebenfalls Jurymitglied, die Bewertungskriterien anhand der herausragenden Ideen der Preisträger.

„Konzepte und Aktionen sind das Salz in der Suppe der Gemeinschaftsgastronomie. Sie bedienen Sehnsüchte, begeistern nachhaltig und binden langfristig.“
Prof. Dr. Torsten Olderog, AKAD University Stuttgart, ICA Academy

Trendig, gesund, integrativ

Den Marketing.Award Konzeptidee des Jahres in Gold erhielt die Veggie Zone der Mensa St. Paul des Studentenwerks Erlangen-Nürnberg. Als das beste von 20 eingereichten Konzepten überzeugte es als "Trendsetter für vegetarische/vegane Rezepturen", so die Jury. Es sei vorbildlich gesundheits- und werteorientiert sowie ein Leuchtturm für die kulinarische Integration ausländischer Studierender. Für drei Euro erhalten Studenten zum Beispiel einen "Pulled Carrot Dog" oder einen "Erdnuss Wrap mit Glasnudelsalat" – aktuelle Foodtrends vegan interpretiert. Seit 2012 begeistert die Veggie Zone immer mehr Gäste: Allein von 2014 bis 2017 stieg die Aktzeptanz um 270 Prozent.

Gesundes perfekt inszeniert

Das Konzept Vitalien-Balance der Compass Group wurde mit Silber ausgezeichnet für seine trendigen Bowls im Sinne der Clean-Eating-Bewegung. Frische und gesunde Zutaten sowie eine hervorragende Kommunikation überzeugten rund ein Viertel der Gäste von der gesünderen Wahl. Den Marketing.Award in Bronze in der Kategorie Konzepte erhielt die Mediterrane Küche des Klinikverbands ANregiomed in Ansbach. Die Teams rund um Küchendirektor und Kochbuchautor Gerald Wüchner kochen nicht nur mediterran, sondern bieten für eine nachhaltige Wirkung der Ernährungsweise Kochkurse an, einen Rezeptservice und Kochbücher. Nebenbei sorgt das ganzheitliche Konzept für ein hervorragendes Image der Kliniken.

Aktion Hollywood holt Gold

An der Aktion "Hollywood Foodstars" pünktlich zur Oscarverleihung Anfang März beteiligten sich mehr als 40 Prozent der Tischgäste in den von Genuss & Harmonie bewirtschafteten Betriesbsrestaurants. Sechs Aktionsangebote durften die Gäste per Teilnahmekarte bewerten. Topseller war das Dessert "Herr der Apfelringe". Das Küchenteam, das die meisten Bewertungen erhielt, wurde mit dem Preis "Beste Regie" ausgezeichnet. Für ein oscarwürdiges Blitzlichtgewitter sorgten Fotoaktionen mit Accessoires in den Restaurants. Das Juryurteil: Beispielhafte Inszenierung, spannendes Thema, hohe Gastbindung und hohe Mitarbeitermotivation.

Tradition, Herkunft, Ernährungs-Know-how

Silber und Bronze in der Kategorie Aktionsidee des Jahres gingen an Dorfner Menü und SV Group mit sehr unterschiedlichen Ansätzen. Beispielhaft für Storytelling und kreative Rezepte war die zweitplatzierte Aktion "Verloren im Ernährungsdschungel? Richtig navigieren und dabei genießen". Dorfner Menü konnte über zwei Monate hinweg mit ideenreichen Bowls mit exotischen Zutaten und dem Green Smoothie über die Hälfte seiner Gäste begeistern. Die Foodspezialisten informierten umfassend über Zutaten und Rezpte am Infostand und in einer eigenen Broschüre. Die "Landfrauenküche mit Herz" der SV Group gewann Bronze für die überzeugende Präsentation regionaler Küche und die Kooperation mit den Landfrauen vor Ort, wodurch die Aktion besonders authentisch wurde und in der Tagespresse sehr gute Resonanz erfuhr.

Originalteil – 45 Jahre Markenbotschafter

Der Special Award des erstmalig verliehenen Branchenpreises gebührte der 45-jährigen Erfolgsgeschichte des Volkswagen Originalteils, der Currywurst, deren geheimes Rezept streng gehütet wird. In einer Aktion des Jahres wurde im April das Currywurst-Jubiläum mit kreativen Neuinterpretationen begangen: zum Beispiel Currywurst-Patty für Burger, eine Currywurst-Suppe und eine Currywurst-Pizza. Den Special Award nahm Betriebsleiter Tobias Bernstein im Namen der VW Service Factory von Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin Hamburg Messe, und Burkart Schmid entgegen.
Marketing.Awards 2018

Kategorie Konzeptidee des Jahres

  • Gold: Veggie Zone, Mensa St. Paul, Studentenwerk Erlangen-Nürnberg
  • Silber: Vitalien Balance Bowls, Betriebsgastronomie, Compass Group
  • Bronze: Mediterrane Küche, Klinikküche, Klinikverbund ANregiomed

Kategorie Aktionsidee des Jahres

  • Gold: Hollywood Foodstars, Betriebsgastronomie, Genuss & Harmonie
  • Silber: Verloren im Ernährungsdschungel? Richtig navigieren und dabei genießen. Betriebsgastronomie, Dorfner Menü Catering-Service
  • Bronze: Landfrauenküche mit Herz, Betriebsgastronomie, SV Deutschland

Special Award

  • 45 Jahre Volkswagen Originalteil – die Currywurst, Volkswagen AG – Service-Factory

Jury Marketing.Award 2018
  • Jürgen Benad, Geschäftsführer, Dehoga Bundesverband
  • Prof. Dr. Torsten Olderog, Professor für BWL, Schwerpunkt Marketing, Akad University
  • Hans-Jürgen Resas, Geschäftsführer, Resas Communication & Design
  • Burkart Schmid, Chefredakteur, gv-praxis

Wer mehr über die Sieger-Konzepte und -Aktionen erfahren möchte, kann sich in der September-Ausgabe der gv-praxis ein genaueres Bild machen.

28. IMF in Wiesbaden: Die Trendtage der GV-Branche






stats