6. Frauenforum-FOODSERVICE

Mit Frauenpower und Netzwerk zur Karriere

Diana Kinnert, Vice-President @ Global Media House, berichtet als eine der Top-Referentinnen über ihren Karriereweg,
Diana Kinnert
Diana Kinnert, Vice-President @ Global Media House, berichtet als eine der Top-Referentinnen über ihren Karriereweg,

Am Donnerstag, den 11. April 2019 veranstaltet das Frauennetzwerk-FOODSERVICE e.V. zum sechsten Mal in Folge das „Frauenforum-FOODSERVICE“. Eingeladen sind Führungs-und Nachwuchskräfte der Profigastronomie, Food-Branche, sowie Startup-Entrepreneurinnen, die ihre Karriere weiter ausbauen und sich persönlich weiterentwickeln möchten. Das Motto lautet einmal mehr „Denken-Diskutieren-Handeln“.

Weibliche Talente zu motivieren, zu begleiten und auf ihrem Karriereweg in die Führungsebene nachhaltig zu unterstützen, ist das Ziel des Netzwerks. In der beliebten Eventlocation „Westhafenpier 1“ in Frankfurt am Main werden rund 200 Frauen erwartet.

Andrea Och, Unternehmensberaterin und eine der Top-Referentinnen 2019, erhielt bereits im Nachgang des Karrieretags 2018 Spitzenbewertungen. „Erfolg besteht zu 60 Prozent aus Beziehungen, zu 30 Prozent aus Selbstvermarktung und nur zu 10 Prozent aus Leistung. Die Pflege der Netzwerke fällt den Männern in der Regel leicht, uns Frauen jedoch noch viel zu schwer – hier müssen wir Frauen nachlegen!“, so brachte es Och auf den Punkt.

Weitere Highlight-Speakerinnen

Diana Kinnert, Vice-President @ Global Media House GmbH / CEO & Founder of newsgreen GmbH / CEO & Founder of Globalo News Publishing GmbH
Meta Hiltebrand, Fernsehköchin, Kochbuchautorin und Gastrounternehmerin
Carolin Hulshoff-Pol, Managing Director, Bild am Sonntag
Marlies Head, Eigentümerin Hotel Madison, Hamburg
Nikki Lukas, Inhaberin Green Karma, Düsseldorf und
Gretel Weiß, Herausgeberin foodservice, FoodService Europe & Middle East, Frankfurt am Main.

Tickets unter www.frauennetzwerk-foodservice.de/ticket-kaufen/

Über Frauennetzwerk FOODSERVICE
Trotz gleicher Qualifikation sind Frauen in den Führungspositionen der deutschen Wirtschaft deutlich unterrepräsentiert. Ziel des Netzwerks ist es, dazu beizutragen, den Frauenanteil im mittleren und Top Management zu erhöhen. Frauen in Führungspositionen werden dazu gezielt gestärkt, vernetzt und gefördert. Die Mitglieder des Netzwerkes verstehen sich dabei als Botschafterinnen, die aufstrebenden Managerinnen als Vorbilder dienen und die die Begeisterung für die Branche insgesamt stärken. Initiiert wurde das Frauennetzwerk-FOODSERVICE 2010. Vorstandsmitglieder sind Annette Mützel (Vorsitzende, foodservice solutions Wiesbaden), Claudia Troullier (Coca-Cola), Gunilla Hirschberger (Hans im Glück),Steffi Haubold (Mc Donald’s), Sabine Stöhr (1A-Retail München) und Kristin Putzke (Jim Block).


stats