44. GV-Kongress

Gemeinschaftsgastronomie-Branche trifft sich am 12.3.

Die Referenten 2018
Archiv
Die Referenten 2018

Der 44. Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie startet am Internorga-Montag, 12. März 2018 von 9.00 Uhr bis 14.30 Uhr. Das Thema: Zukunft braucht Herkunft. Lernstoff und Handlungsräume | Erfolgsfaktoren für die Praxis.

Zu den Referenten zählen der Nachhaltigkeitsexperte Rainer Roehl, a’verdis, Simon Kuhn, K&P Consulting, Thomas Beers, ABConcepts, und Horst M. Kafurke von der innogy Gastronomie. Er beschäftigt sich mit neuen Lösungen und zeigt am Beispiel des konzerneigenen Outlets, wie Konzepte für ein verändertes Ess- und Konsumverhalten hin zum Zwischendurchverzehr aussehen können.

Das innogy-Team mit Deli.
Archiv
Das innogy-Team mit Deli.
Die Innogy Gastronomie hat in der Nähe des Essener Hauptbahnhofes mit „Relli Zehn“ ein innovatives Deli als trendigen To-go-Laden eröffnet. Es richtet sich sowohl an die Mitarbeiter des Energiekonzerns als auch an externe Gäste. In den Regalen und Kühlschränken finden sich regionale Produkte des täglichen Bedarfs wie ein hochwertiges Nudelsortiment, Apfelsaft mit Äpfeln vom Innogy-Bauern, Kartoffeln, Milchprodukte, Joghurt und selbstgemachte Marmeladen, aber auch italienische Spezialitäten, kleine Snacks und vieles mehr.„Mit unserem Deli gehen wir völlig neue Wege und verbinden Nachhaltigkeit mit Innovation“, sagt Horst-Manfred Kafurke, Geschäftsführer der Innogy Gastronomie in Essen. Auf dem Hamburger Kongress wird er das konzept präsentieren.

Veranstalter sind die Hamburg Messe und die Wirtschaftsfachzeitschrift gv-praxis. Die Leitung der Veranstaltung übernimmt wieder deren Chefredakteur Burkart Schmid. Die Preise beinhalten Seminar-Report, Pausenversorgung, Internorga-Zweitageskarte und Katalog. Nehmen mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen teil, spart jede folgende Person 50 Prozent! Anmeldungen unter Internorga.com/gv-kongress



stats