44. GV-Kongress

Dr. Volker Busch zu innovativen Methoden zur Leistungserhaltung

Aktuelle Trends präsentiert der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie auf der Internorga. Termin: Montag, 12. März, 9.30 bis 14.30 Uhr. Das aktuelle Leitthema heißt „Zukunft braucht Herkunft. Lernstoff und Handlungsräume / Erfolgsfaktoren für die Praxis“. Mit Spannung erwartet: Key note Speaker Dr. med. habil. Volker Busch, der über die gestiegenen Anforderungen einer neuen Arbeitswelt referiert.

Das Credo des Neurowissenschaftlers und Arzt für Neurologie und Psychiatrie: „Nicht die Zeit rennt, sondern wir!" . Er leitet an der Uni in Regensburg die wissenschaftliche Arbeitsgruppe „Psychosozialer Stress und Schmerz“. Gemeinsam mit seiner AG hat er zahlreiche Publikationen über seine Forschungsthemen veröffentlicht und sich in diesem Bereich habilitiert.
Mit seinen Vorträgen und Seminaren vermittelt Volker Busch auf neurowissenschaftlicher und psychologischer Basis innovative Methoden zur Gesundheitsprävention, Leistungserhaltung, sowie zur Motivation und Inspiration in Beruf und Alltag. Dabei berücksichtigt er die typischen Probleme der modernen Arbeitswelt und Lebenskultur: Stichworte aktueller Themen sind Umgang mit Digitalisierung, Change bzw. Veränderungsprozesse im Unternehmen, sowie der Erhalt von Motivation und psychischer Gesundheit am Arbeitsplatz. Geist und Gehirn stehen im Mittelpunkt seiner Inhalte, dies auf einer wissenschaftlich fundierten Grundlage, mit hohem Alltags- und Praxisbezug sowie einer äußerst humorvollen und spannenden Umsetzung. Beim Deutschen Kongress für Gemeinschaftsgastronomie erhalten Branchenvertreter relevante Informationen und hochaktuelle Insights für eine erfolgreiche Zukunft.
Jetzt schnell anmelden: Die Preise beinhalten Seminar-Report, Pausenversorgung, Internorga-Zweitageskarte und Katalog. Nehmen mehr als zwei Personen aus einem Unternehmen teil, spart jede folgende Person 50 Prozent! Infos unter Internorga.com/gv-kongress

stats