Berlin

Inklusionsunternehmen wird 30

Mosaik-GF Frank Jeromin im Gespräch mit Thomas Lengfelder, DEHOGA Berlin.
Mosaik
Mosaik-GF Frank Jeromin im Gespräch mit Thomas Lengfelder, DEHOGA Berlin.

Mosaik-Services, eines der größten Inklusionsunternehmen Berlins, wurde 1990 gegründet und steht für die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu tariflichen Bedingungen. Die Gesellschaft gehört zum Mosaik-Unternehmensverbund.

Mosaik-Services hat sich mit 160 Mitarbeitern als feste Größe in der Berliner Gastro-Szene etabliert. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte kamen zahlreiche Standorte hinzu, etwa das Café in der Schwartzschen Villa in Steglitz, im Jagdschloss Grunewald und die Gastronomie im Konzerthaus am Gendarmenmarkt.
224 Arbeits-und 270 Ausbildungsplätze für Menschen mit Behinderung hat das Unternehmen seit 1990 geschaffen. Geschäftsführer Frank Jeromin ist von Anfang an dabei und erinnert sich: "Vor 30 Jahren waren wir mit die Ersten, die das Abenteuer eines inklusiven Betriebs wagten. Es erfüllt mich mit großer Freude, dass wir in den letzten dreißig Jahren so viele Menschen mit Behinderung erfolgreich ins Arbeitsleben integrieren konnten."

Regeln des Marktes

Auch für Inklusionsunternehmen gelten die Regeln des Marktes. So ist es stets eine Gratwanderung zwischen ökonomischer Ausrichtung und professioneller Begleitung von Menschen mit Behinderung am Arbeitsplatz. Jeromin: "Wir mussten im Laufe der Unternehmensgeschichte unter anderem eine Bäckerei und unseren Bio-Laden schließen. Sowas gehört jedoch aus meiner Sicht zu der gesunden Entwicklung eines jeden Unternehmens." Das Geburtstagsfest fand im Februar statt.
Mosaik Services
Mit über 2.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen an über 40 Standorten in Berlin und Brandenburg zählt das Traditionsunternehmen Mosaik zu den großen Arbeitgebern Berlin-Brandenburgs und gemeinnützigen Trägern Deutschlands. Seinen Ursprung hat der Unternehmensverbund in dem 1965 gegründeten Verein Das Mosaik e.V., der damals auf Initiative von elf Damen des Deutsch-Amerikanischen Frauenclubs.

stats