Berlin

Vier neue Workshops mit dem FEC

Der Food Entrepreneurs Club unterstützt Gastro-Gründer mit Workshops, Beratung und Netzwerk-Angeboten
FEC
Der Food Entrepreneurs Club unterstützt Gastro-Gründer mit Workshops, Beratung und Netzwerk-Angeboten

Vier neue Workshops veranstaltet der Food Entrepreneurs Club (FEC)  in den kommenden Wochen in Berlin. Mit Zeitmanagement, Personalsuche und -akquise, Facebook und Digitalisierung stehen dabei Themen im Fokus, die junge Gründer in der Gastronomie heute vor große Herausforderungen stellen. Alle vier Workshops werden von renommierten Experten geleitet.




Damit bietet die Business- und Networking Plattform für Gründer und junge Gastronomen erneut ein fundiertes Programm aus Lernstoff und wichtigen Business Insights als Unterstützung bei der Führung des eigenen Unternehmens.

19. März 2018: Zeitmanagement für Gastro-Unternehmer

Die Workshops des FEC richten sich an junge Unternehmer, die schon einige Zeit im Business aktiv sind und vielfältige Herausforderungen meistern müssen.
FEC
Die Workshops des FEC richten sich an junge Unternehmer, die schon einige Zeit im Business aktiv sind und vielfältige Herausforderungen meistern müssen.
Das richtige Zeitmanagement ist eine Kunst – auch für junge Gastronomen, die täglich selbst in ihrem Betrieb stehen und sich außerdem um Buchhaltung und Verwaltung kümmern müssen. Ohne Routine erzeugt der Druck, dauernd als Ansprechpartner für alle erreichbar sein zu müssen, das Gefühl permanenten Zeitmangels. Deshalb gilt es von Anfang an, Prioritäten zu setzen, klug zu delegieren und sich seine eigene Zeit richtig einzuteilen.



Der FEC-Workshop am 19. März beschäftigt sich nicht nur mit effizienterer Arbeitsgestaltung, sondern ebenso mit den grundsätzlichen Bedürfnissen und Wünschen der Gründer, die im Arbeits- und Privatleben Platz finden müssen. Die Teilnehmer lernen Methoden und Techniken, die ihnen helfen sollen, ihr Tagesgeschäft zu bewältigen und auch langfristige Pläne im Leben zu verwirklichen.


Kursleiterin Beatris Uhlig unterstützt Neulinge und alte Hasen in Unternehmensentwicklungs- und Personalfragen. Von der Implementierung von Personalentwicklungsstrukturen über Trainings für Führungskräfte bis hin zu Einzelberatung von Unternehmern deckt sie ein breites Spektrum ab.

9. April 2018: Wir brauchen dringend Personal! Neue Wege der Mitarbeiterakquise

Fast alle Gastronomie-Unternehmen suchen händeringend nach Personal. Dennoch greifen die allermeisten auf die immer gleichen – oft wenig erfolgreichen - Methoden zurück. Doch heute braucht es neue Strategien! Im Kreativ-Workshop des FEC am 9. April entwickeln die Teilnehmer gemeinsam individuelle Lösungen für ihre Unternehmen. Dabei arbeiten sie heraus, was sie Mitarbeitern zu bieten haben und was sie von ihren Mitbewerbern unterscheidet.

Im zweiten Schritt geht es um individuelle und zeitgemäße Werkzeuge der Ansprache und einen Fahrplan zur Umsetzung im eigenen Betrieb. Auch dieser Kurs wird von Coach Beatris Uhlig geleitet.

23. April 2018: Social Media Workshop - Fokus: Facebook

Facebook ist tot – von wegen! Mit dem richtigen Einsatz der Funktionen lassen sich über das weltweit größte soziale Netzwerk nicht nur jede Menge Zeit und Nerven sparen, sondern auch bares Geld im Werbebudget. Denn über die richtige Kombination von Instagram, Facebook und WhatsApp können Unternehmer ihre Zielgruppe sehr effizient erreichen - und das vergleichsweise günstig.

Der FEC-Workshop am 23. April startet mit einem Rundumblick auf aktuelle Themen aus dem Bereich Digitalisierung und gibt im Anschluss einen fundierten Überblick über die wichtigsten Social Media-Plattformen. Er vermittelt eine Reihe von Werkzeugen, um bestehende und neue Kunden effektiv zu erreichen und richtet sich an alle, die in ihrem Unternehmen bereits mit Social Media arbeiten, die Netzwerke im Businesskontext aber noch effektiver nutzen möchten.

Social Media-Experte Michael Kuriat informiert über die Nutzung von Facebook
Michael Kuriat
Social Media-Experte Michael Kuriat informiert über die Nutzung von Facebook
Kursleiter Michael Kuriat ist Marketing- und Digitalisierungsexperte, seit 1997 erfolgreicher Unternehmer und Geschäftsführer der international auftretenden TNC Group. Zu ihr zählen die Full-Service-Marketing-Agentur TNC Production, die Eventagentur Mice & Nice sowie sieben gastronomische Betriebe in Leipzig.

07. Mai 2018: Digitalisierung in der Gastronomie - Wie sie dabei helfen kann, deine Gäste besser zu verstehen

Die Digitalisierung in der Gastronomie schafft spannende Tools und neue Services für den Gast. Gleichzeitig helfen sie Unternehmern dabei, Daten zu sammeln, durch die sie ihr Geschäft und die eigenen Gäste noch besser verstehen, dadurch Kosten einsparen und noch mehr Umsatz erwirtschaften können.

Doch wie arbeitet man am besten mit der Datenflut? Welche Daten sind besonders wichtig? Und wie müssen Informationen aufbereitet werden, um sie sinnvoll einzusetzen? Der Workshop des FEC am 7. Mai gibt einen Überblick über relevante Daten und neue Potenziale, die durch die Digitalisierung entstehen. Die Kursteilnehmer erhalten Hilfestellungen für Analysen und Reportings sowie konkrete Ansatzpunkte, wie neue Erkenntnisse in den Bereichen Marketing, Service oder auch im Einkauf genutzt werden können.

Zielgruppe des Kurses sind alle Gastronomen, die digitale Tools bereits einsetzen und ihr Wissen in der Arbeit mit Daten weiter vertiefen möchten. Kursleiterin Katharina Blöcher arbeitet seit Jahren im Customer Relationship Management/Marketing und hat sich umfassend mit den Themen Datenmanagement und Tooling  beschäftigt. 

Mehr Infos und Buchung: http://foodentrepreneursclub.com/school/

stats