Bio-Hype (V) | Zahlen & Fakten

Praxis-Know-how Bio

Wer künftig mehr Bio-Lebensmittel auf den Tisch bringen möchte, muss zum Start einige Basics verinnerlichen. Zum Beispiel: Grundnahrungsmittel verwenden, die leicht in Bio-Qualität zu beschaffen sind.
IMAGO / agefotostock
Wer künftig mehr Bio-Lebensmittel auf den Tisch bringen möchte, muss zum Start einige Basics verinnerlichen. Zum Beispiel: Grundnahrungsmittel verwenden, die leicht in Bio-Qualität zu beschaffen sind.

Gastronomen, die mit dem aktuellen Boom endlich mehr Bio wagen wollen, brauchen ein erfahrenes Netzwerk und viel Know-how. Unser Bio-Special "Bahn frei: Bio kommt!" liefert Praxis-Tipps und die richtigen Adressen für den gelungenen Einstieg.

Diese Tipps erschienen zuerst in der April-Ausgabe der gv-praxis.  Jetzt im E-Paper lesen

1 So läuft’s mit Bio

Das Portal Ökolandbau bündelt unter der Rubrik Außer-Haus-Verpflegung alle Informationen rund um den gelungenen Einsatz von Bio-Food und ist bundesweit die zentrale Plattform für Einsteiger in das Thema. Gastro-Profis finden dort ein umfangreiches Lieferantenverzeichnis, Kalkulationshilfen, Schritt-für-Schritt-Leitfäden, Rezeptvorschläge und Broschüren mit Profi-Tipps zum Download. Speziell bei der Verpflegung von Kindern und Jugendlichen unterstützt das Projekt "Bio kann jeder" beim Aufbau eines nachhaltigen Angebotes mit einer Vielzahl an Infos und bundesweiten Workshops. Der Bio-Speiseplanmanager für Kitas und Schulen leistet zudem große Hilfe: Die 6-Wochen-Speisepläne sind ausgewogen, saisonal abgestimmt und altersgerecht.

Netzwerk BioMentoren

Sie sind Gastronomen, Betriebsleiter, Küchenchefs oder Einkäufer – und auf der ganzen Linie überzeugt von Lebensmitteln aus ökologischem Landbau. Ihr Wissen geben die BioMentoren an interessierte Kolleginnen und Kollegen weiter, um ihnen den Bio-Einstieg zu erleichtern. Auch Hospitieren ist in ihren Betrieben möglich. Gleichzeitig sind die ehrenamtlichen Bio-Botschafter als Multiplikatoren in Vereinen, Verbänden, in Berufsschulen und anderen Bildungseinrichtungen aktiv. Interessierte Leser finden alle Biomentoren inklusive der Kontaktdaten auf der Homepage.

3 Grüne Gastronomie einfach umgesetzt

Wie kommen Gastro-Profis Schritt für Schritt zu einer nachhaltigen Gastronomie? Was gehört alles dazu? Transgourmet bietet dazu vier verschiedene, praxisnahe Online-Seminare an. Sie reichen von der "Einführung in die kulinarische Nachhaltigkeit" und dem "Aufbau eines Bio-Angebotes" über "Energieeffizienz und Energie-Management" bis hin zu "Lebensmittelabfälle vermeiden und Kosten sparen". Auch Inhouse-Schulungen sind möglich. Die aktuellen Termine und weitere Infos zu den Inhalten serviert die Homepage.

4 Zahlen, Daten, Fakten & mehr

Der Branchen-Report 2021 des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) bündelt sehr alle wichtigen Daten zum Bio-Markt.
BÖLW
Der Branchen-Report 2021 des Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) bündelt sehr alle wichtigen Daten zum Bio-Markt.
Der Branchen-Report 2021 des BÖLW – Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft bündelt sehr übersichtlich und anschaulich alle wichtigen Daten zum Bio-Markt: Umsatzentwicklung, Bio-Renner, Verkaufserlöse des Öko-Landbaus, Öko-Fläche und Bio-Betriebe sowie Daten zu den Bio-Handelsumsätzen in Europa und den USA. Ein Spezial-Kapitel widmet sich der aktuellen Corona-Krise und den daraus resultierenden Entwicklungen für den Bio-Absatz. Die 42-seitige Broschüre erhalten Interessierte kostenfrei zum Download auf der Seite des deutschen Bio-Spitzenverbandes.

5 BioBitte. 20 Prozent kann jeder

Die bundesweite Initiative "BioBitte" spricht Politik, Verwaltung und Gemeinschaftsgastronomie gleichermaßen an. Das Ziel: In Anlehnung an die Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung mindestens einen Bio-Anteil von 20 Prozent umsetzen. Dies gilt auch für die über 100 Kantinen des Bundes. Auf der Homepage der Initiative finden Interessierte viele wertvolle Handlungsempfehlungen, Hintergrundinfos und Best Practice-Beispiele zum erfolgreichen Einsatz von Bio-Food. Workshops und Events runden das Informationsangebot für Gastro-Profis ab. Tipp: Mehr Insights und Inspiration zur Gemeinschaftsgastronomie erleben Sie beim 30. Internationalen Management-Forum am 23. Juni 2021. Jetzt anmelden.
Themen:
Bio Gastronomie
stats