Compass Group

Jürgen Thamm verlässt Aufsichtsrat

Thomas Fedra

Jürgen Thamm, langjähriger Compass-Chef Deutschland,  der im Sommer 2019 nach 20-jähriger Führungstätigkeit seinen Vertrag überraschend kündigte, gibt nun auch den Aufsichtsratsratsvorsitz von Eurest ab und beendet auch seine Arbeit im Aufsichtsrat von Compass Deutschland.

Gleichzeitig zeigte er sich gegenüber FOOD SERVICE zuversichtlich, dass es der neuen Führung gelingen werde, wieder an alte Erfolge anzuknüpfen. Er freue sich, dass mit Gerhard Marschitz ein erfahrener und kompetenter Steuermann für die Compass Deutschland gewonnen wurde. Wörtlich: "Ich bin überzeugt, dass Gerhard Marschitz meinen Rat nicht mehr braucht." Wichtig sei, dass die Regionalität von Eurest erhalten bleibe. Dies gelte auch für regionalen Foodangebote.  

Marschitz hatte Friedrich-Georg Lischke abgelöst und übernahm vor wenigen Monaten die Gesamtverantwortung für Compass in Deutschland. Er leitete bereits seit fast anderthalb Jahren als Mitglied des Leadership Teams Compass Continental Europe die Region Central & Eastern Europe und bringt mehr als 22 Jahre Erfahrung in der Industrie mit, unter anderem als Managing Director Selecta Deutschland, Österreich, Liechtenstein und Osteuropa und als CEO von Saudi Airlines Catering.

Bereits im zweiten Halbjahr 2019 standen die Zeichen bei der Compass Group auf Veränderung. Jürgen Thamm kündigte seine Position als Regional Director Continental Europe der Compass Group PLC. Ihm folgte Venkie Shantaram. Im November wurde bekannt, dass der deutsche Marktführer im Contract Catering bis Ende 2021 rund 500 Stellen abbauen will, in Eurest-Betrieben, in der Verwaltung und innerhalb der Führungsstruktur.

gv-praxis jetzt im Probe-Abo testen!





stats