Compass Group

Kreativ im Kampf gegen Foodwaste

Engagieren sich gerne gegen Lebensmittelverschwendung: v.l. Pia Bonke, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Compass Group, CEO Friedrich-Georg Lischke, die Culinary Directors André Schellenberg und Tobias Müller sowie Alexandra Duniecki aus dem Team Qualitätsmanagement.
Compass Group
Engagieren sich gerne gegen Lebensmittelverschwendung: v.l. Pia Bonke, Nachhaltigkeitsbeauftragte der Compass Group, CEO Friedrich-Georg Lischke, die Culinary Directors André Schellenberg und Tobias Müller sowie Alexandra Duniecki aus dem Team Qualitätsmanagement.

Ein deutliches Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung hat die Compass Group an ihrem Stop Food Waste Day gesetzt. Mit umfangreichen Aktionen will der Contract Caterer verhindern helfen, dass in Deutschland weiterhin jährlich rund elf Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll landen.

Die Zahl soll bis 2030 möglichst halbiert werden. Der compassweite Stop Food Waste Day soll dazu einen Beitrag leisten. In der Unternehmenszentrale in Eschborn thematisierte ein Live-Showcooking die Vermeidung von Lebensmittelabfall. Culinary Director André Schellenberg und sein Kollege Tobias Müller gaben praktische Tipps: aus Brot vom Vortag einen leckeren Salat kreiert oder das Pesto aus Kräutern. Dabei erläuterten sie, wie Gemüse und Früchte beim Kochen fast vollständig verwertet werden können.

Verlustfrei kochen

In allen Eurest-Betriebsrestaurants wurde am Aktionstag ein "verlustfreies" Spargel-Menü von der Vorspeise bis zum Dessert serviert: cremige Spargelsuppe für den Start, frischer Stangenspargel – wahlweise mit Butter – sowie mit jungen Kartoffeln als Hauptgang, zum Abschluss ein Spargel-Erdbeer-Salat mit frischer Limette. "Wir haben uns bewusst entschieden, aus einer einzigen Gemüsesorte von der Vorspeise bis zum Dessert alle Bestandteile top zu verwerten", sagt Pia Bonke, verantwortlich für das Thema Nachhaltigkeit im Team Qualitätsmanagement.  

Der Stop Food Waste Day ist eine jährliche, globale Aktion gegen Lebensmittelverschwendung, die die Compass Group USA 2017 ins Leben gerufen hat. 2018 zeichnete das Wirtschaftsmagazin Focus den Einsatz der Compass Group Deutschland mit dem Prädikat "Nachhaltiges Engagement: sehr stark" aus.

Compass Group: Stark gegen Foodwaste


"Das Thema Lebensmittelverschwendung stellt ein großes Problem für unsere heutige Gesellschaft und unsere Umwelt dar", erklärt Friedrich-Georg Lischke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Compass Group Deutschland. Deshalb gehe die Compass Group mit gutem Beispiel voran. Teams, Partner und auch Kunden würden ausgebildet bzw. informiert, um Lebensmittelverschwendung im Alltag und bei der Arbeit zu vermeiden.



stats