Coronoafall München / Apetito / LMU

Keine Katastrophe dank Notfallplan

Seit der Schließung des Verteilzentrums in Gilching beliefert Apetito die Kliniken des LMU München von anderen Standorten aus.
apetito
Seit der Schließung des Verteilzentrums in Gilching beliefert Apetito die Kliniken des LMU München von anderen Standorten aus.

Am 28. Juni wurde der Apetito-Produktionsstandort in Gilching, Bayern, aufgrund von Coronainfektionsfällen für zwei Wochen geschlossen. Die Lieferung der 6.400 täglichen Mahlzeiten konnte durchgehend gewährleistet werden, so das Cateringunternehmen aus Rheine, Westfalen.

Am 27. Juni erfuhr Apetito von dem ersten Infektionsfall in seinem Betrieb in Gilching. Unverzüglich wurden alle Mitarbeiter über di

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats