Serie: Liefern Sie schon?

Nordsee erschließt neue Zielgruppen dank Delivery

Nordsee liefert in ausgewählten Städten.
Nordsee
Nordsee liefert in ausgewählten Städten.

Das Liefergeschäft wird für viele Gastro-Betriebe immer wichtiger. Wir haben sechs Unternehmen gefragt, wie sie mit dem neuen Vertriebszweig umgehen. Diesmal: Nordsee.

Der Fischspezialist Nordsee zählt in Sachen Delivery in Deutschland aktuell 91 und in Österreich 22 aktive Verkaufspunkte. Dabei kann ein Standort bis zu drei Verkaufspunkte vereinen, denn was zählt, ist die Anzahl der Lieferdienst-Partner.

Nordsee arbeitet grundsätzlich mit allen bekannten Namen zusammen: Lieferando, Deliveroo, Foodora, Lieferheld und Pizza.de. Das Partner-Portfolio kann je nach Stadt bzw. Standort variieren. Auf Städte runtergebrochen sind dies 34 in Deutschland und drei in Österreich, die Nordsee zufolge bereits einen guten Zuspruch erhalten. 

Weitere Expansion ist geplant. Vor der Einführung des neuen Services gab es intensive sensorische Tests mit dem gesamten Produktportfolio. Auch die Wahl der richtigen Verpackung und die Schulung der Teams in den Filialen unterstützten die Optimierung und die Definition des Delivery-Sortiments.

Für Kombi- und Digital-Abonnenten: Die ausführliche Delivery-Befragung lesen Sie in der foodservice (E-Paper). Kein Abo? Hier geht es zum Probeabonnement.

stats