Deutsches Institut für Gemeinschaftsgastronomie

DIG-Workshop-Reihe gestartet

Teilnehmer und Gastgeber des ersten DIG-Workshops in Wiesbaden.
fbk
Teilnehmer und Gastgeber des ersten DIG-Workshops in Wiesbaden.

"Ideen & Impulse" lautet das Motto des ersten Praxis-Workshops des Deutschen Instituts für Gemeinschaftsgastronomie (DIG). DIG-Vorstandsmitglied Thomas Walter hat Mitte November nach Wiesbaden in sein Betriebsrestaurant der R+V Versicherung eingeladen.




13 Führungskräfte wichtiger DIG-Mitgliedsbetriebe kamen zusammen, um sich künftig gemeinsam den Herausforderungen in der Betriebsgastronomie zu stellen. Thomas Walter, Geschäftsführer der R+V Dienstleistungs-GmbH, startet mit dem zweitägigen Workshop eine neue Initiative: "Der Austausch mit Kollegen aus anderen Betrieben kann entscheidende Impulse bringen. Der frische Blick eines Externen wirkt wie ein Augenöffner für Details, die man im Alltag übersieht", ist er überzeugt. So bildet ein Betriebsrundgang den Mittelpunkt der Veranstaltung und den Ausgangspunkt für praktische Learnings: Alle Experten sind aufgefordert, kreativ-kritisch hinzuschauen und mit Anregungen nicht hinterm Berg zu halten.

Küchenmeister Sven Bardel – zuständig für Innovation und Weiterbildung – stellt die Ziele der R+V Gastronomie vor.
fbk
Küchenmeister Sven Bardel – zuständig für Innovation und Weiterbildung – stellt die Ziele der R+V Gastronomie vor.

Begeisterung teilen und weitergeben

Zwischen selbstgebackenem Brot zur Vorspeise und Kürbis-Pide mit Datteln und Salbei stellt das Gastgeber-Team die R+V Dienstleistungs-GmbH vor – als konzeptionelles Beispiel zur Analyse. Um sich selbstbewusst als attraktiver gastronomischer Arbeitgeber im Rhein-Main-Gebiet zu positionieren, wurde die R+V Tochter vor rund einem Jahr geboren. 30 Mitarbeiter wurden seitdem eingestellt – einige junge Köche mit Erfahrung in der Sternegastronomie. Wie die Macher das geschafft haben? Die eigene Begeisterung vermitteln und persönliche Kontakte aktivieren.

Zufriedene Mitarbeiter im Fokus

Gesundheit, Moral, Emotion und Genuss. Auf diese vier Säulen setzen die Vordenker der R+V Gastronomie, angelehnt an den Trendforscher David Bosshart. Wer diese Punkte erfülle, sei auch in der Lage eigene Trends zu setzen und Gäste, Mitarbeiter und Vorstand langfristig und immer wieder neu zu überzeugen. Die Losung lautet: Zufriedene Mitarbeiter begeistern ihre Gäste, die durch gesundes, leckeres Essen leistungsfähig zum Erfolg des Unternehmens beitragen. Stichwort "gesundes Essen" – ein weiteres spannendes Thema für angeregte Gespräche unter Kollegen aus Betriebsrestaurants von München, über Berlin und Düsseldorf bis Kiel.

stats