Flutkatastrophe | DRK

Humanitärer Einsatz "vor der Haustür"

Uwe Mauch leitet seit vielen Jahren Versorgungslager in Flüchtlingslagern, Katastrophengebieten oder auch beim Kirchentag.
Uwe Mauch
Uwe Mauch leitet seit vielen Jahren Versorgungslager in Flüchtlingslagern, Katastrophengebieten oder auch beim Kirchentag.

16 Feldküchen, 34 Ausgabestellen, über 10.000 Mahlzeiten drei Mal pro Tag. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) war im humanitären Einsatz entlang des verwüsteten Ahrtals. Im Auftrag der Vereinten Nationen hat Einsatzleiter Uwe Mauch schon überall auf der Welt Menschen versorgt, die von Flucht und Naturkatastrophen betroffen waren. So nah am eigenen Zuhause im Katastropheeinsatz zu sein, ist auch für ihn neu.

Dieser Text erschien zuerst im September-Heft der gv-praxis.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats