Contract Catering | Interview

"Wir fahren seit 11 Monaten auf Sicht"

"Wir müssen neue, flexiblere Arbeitszeitkonzepte entwickeln, auch um auf Krisensituationen schneller reagieren zu können", ist Thorsten Greth, Geschäftsführer Klüh Catering, überzeugt.
Claudia Zurlo
"Wir müssen neue, flexiblere Arbeitszeitkonzepte entwickeln, auch um auf Krisensituationen schneller reagieren zu können", ist Thorsten Greth, Geschäftsführer Klüh Catering, überzeugt.

Seit fünf Jahren leitet Thorsten Greth als Geschäftsführer die Geschicke der Catering-Sparte beim Düsseldorfer Multidienstleister Klüh. Nach rund einem Jahr Corona-Pandemie sieht er zumindest die Lage im Health-Care-Segment gelassen. Seine Learnings aus der Extrem-Situation im exklusiven FOOD SERVICE-Interview.

Herr Greth, was sagen die Zahlen nach einem Jahr Corona?
Thorsten Greth: Seit November registrieren wi

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats