HKI

Forum: Großküche im Umbruch

Total vernetzt – die Zukunft der Großküche ist digital.
HKI
Total vernetzt – die Zukunft der Großküche ist digital.

Robotik und das Internet der Dinge mischen die Arbeitsabläufe in Profi-Küchen auf. Wohin die Reise gehen könnte, erörtern Experten am 13. Dezember im Internationalen Congresscenter in Stuttgart. Der Fachverband Großkücheneinrichtungen im Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) lädt zum Weiterbildungs-Forum ein.

Wie müssen sich Hersteller, Händler, Planer und Betreiber verändern, um im Wettlauf um Fachkräfte und Talente zu überzeugen? Mit dieser Fragestellung geht das zukunftsweisende HKI-Forum am 13. Dezember an den Start. Die Themen Demografie, Wirtschaft und Soziales beleuchtet Dr. Sven Stadtmüller vom Forschungszentrum Demografischer Wandel. Diplom-Kauffrau Andrea Oestervoß, DEKRA Personaldienste, setzt sich mit der Generation XYZ auseinander und den Herausforderungen für Unternehmen.

Robotik und kreative Küche

Werden standardisierte Prozesse künftig von Maschinen erledigt, die untereinander kommunizieren? Dann blieben dem Menschen die kreativen Aufgaben: Gästen das Besondere bieten, individuelle Wünsche erfüllen, neue Rezepte entwickeln – kurz die menschliche Note. Eine Chance für das Berufsbild des Kochs?

Zukunftspotenziale erkennen und heben

Vorträge, Diskussionsrunden und Workshops ergründen praktikable Wege in die Zukunft für Fachplaner, Ingenieure, Investoren, Betreiber, Caterer und Köche sowie Studierende verschiedener Fachbereiche. Am Vorabend lädt ein Get-together mit weihnachtlichem Abendessen zum Kennenlernen ein.

Weitere Informationen und die Möglichkeit, sich anzumelden finden Interessierte hier.

Das HKI-Forum ist vom Verband Foodservice Consultants Society International Deutschland-Österreich (FSCI) und dem Verband der Fachplaner Gastronomie – Hotellerie – Gemeinschaftsverpflegung (VdF) als anerkannte externe Bildungsveranstaltung zugelassen.



stats