snack '18

Hubertus Marquardt referiert über die Levante-Küche

Setzt sich beruflich viel mit der Levante-Küche auseinander: Hubertus Marquardt.
dfv conference group
Setzt sich beruflich viel mit der Levante-Küche auseinander: Hubertus Marquardt.

Snacks und Food-to-go sind weiter wichtiger Umsatzbringer im Außer-Haus-Markt. Auf dem diesjährigen Fachkongress snack 2018 der dfv Conference Group am 4. und 5. September referieren hochkarätige Speaker über Markt und Trends. Einer von ihnen ist der Küchenchef des Roomers Hotel in Frankfurt, Hubertus Marquardt.

In seiner Laufbahn hatte Hubertus Marquardt das Privileg für viele besondere Menschen zu kochen:  Bundes- und Ministerpräsidenten, US Präsidenten, Top Fußballclubs und Königliche Familien. Vor seinem Wechsel ins Frankfurter Design Hotel Roomers war er Sous Chef im Grandhotel Hessischer Hof. In gleicher Position war er zuvor im Event & Catering-Bereich im Hyatt Regency in Köln sowie im Haubenrestaurant Shambala des Le Meridien in Wien tätig. Bereits seit 2016 reist er regelmäßig in das Heilige Land besonders nach Tel Aviv und Jerusalem. Beide Städte sind auch in Europa zunehmend bekannt für ihre Küche und ihr innovatives Streetfood. Dort hat er seine kulinarische Heimat.


Am Dienstag, den 4. September 2018, hält Hubertus Marquardt einen Impulsvortrag auf dem snack'18 über die Levante-Küche als neuen Food-Trend und seine Bedeutung für die Snack-Szene.

Veranstaltet wird snack'18 von der dfv Conference Group.
Das vollständige Programm und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter: www.dfvcg.de/snack18



stats