+ Institute of Culinary Art (ICA)

So relevant ist Nachhaltigkeit für Gastro-Unternehmen

Gastgeber: Dr. Axel Kölle, ZNU, mit Schalke-Sportvorstand Peter Knäbel und ICA-Gründer Gerhard Bruder (v.l.).
SWS Steffen-Walter-Studios
Gastgeber: Dr. Axel Kölle, ZNU, mit Schalke-Sportvorstand Peter Knäbel und ICA-Gründer Gerhard Bruder (v.l.).

Bei der 33. Netzwerkveranstaltung des Instituts of Culinary Art (ICA) in der Gelsenkirchener Veltins-Arena drehte sich alles um das Thema Nachhaltigkeit – aus verschiedenen Perspektiven. Bei den Vorträgen, Case Studys und Diskussionsrunden wurde deutlich: Nachhaltigkeit ist kein Zustand, sondern ein Prozess – aber in hohem Maße businessrelevant und entscheidend für künftigen Geschäftserfolg.

Bei der 33. Netzwerkveranstaltung des Instituts of Culinary Art (ICA) in der Gelsenkirchener Veltins-Arena drehte sich alles um das Thema Nachhalt

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats