IMF

Planer-Talk zu neuen Konzepten

Die Jubiläumsveranstaltung 30. Internationales Management Forum wird am 23.6. digital ausgestrahlt. Erstmalig gibt es eine Talkrunde mit drei führenden Planern.

 Hier geht's zum Ticket für das 30. IMF 
Novum: Drei Planer- und Consultinggrößen diskutieren über Projekte, Learnings und Perspektiven. Das Motto des Talks mit Moderatorin Frauke Brodkorb-Kettenbach, gv-praxis: "Her mit den neuen Konzepten". Was passiert mit den SB-Formaten? Worauf müssen wir achten? Rede und Antwort stehen im CEO-Panel:  
Sebastian Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter,  Reisner + Frank. Der gelernte Restaurantfachmann (Hotel Traube Tonbach) studierte Betriebswirtschaft in Ravensburg und arbeitete unter anderem im In- und Ausland für Do&Co, Kofler & Kompanie und Dussmann Service. Seit 2013 ist er auf die Beraterseite gewechselt.
Simon Kuhn, Geschäftsführender Gesellschafter, verantwortet die Strategieausrichtung der K&P Gruppe. Darüber hinaus leitet der studierte Betriebswirt und MBA die Führungskräftevermittlung für Unternehmen der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, für Cateringunternehmen, Hersteller und Handel der Foodindustrie.

Markus Tust, geschäftsführender Gesellschafter von Soda Group, ist seit über 30 Jahren in der Gemeinschaftsgastronomie tätig. Seit rund 20 Jahren berät und plant er für namhafte öffentliche und private Kunden aus dem gesamten Außer-Haus-Markt, national und international. 


Den Auftakt bestreitet Burkart Schmid, Chefredakteur und Brancheninsider, mit exklusiven, aktuellen Marktanalysen und Lösungen. Unter dem Titel Disruption bedeutet Zukunft neu denken" wird er erörtern:

  • Was uns die jüngsten Analysen an Orientierung geben
  • Wer sind die Gewinner der Krise, wer die Verlierer?
  • Perspektive 2021+ – die neue Wirklichkeit
Weitere Themen: 24/7-Konzept "Micro Market" mit Michael Kieppe, Selecta Deutschland/Austria. "Was Corona in der Gemeinschaftsgastronomie anrichtet und an Chancen bietet", lautet das Motto der Diskussionsrunde, die Claudia Zilz, Redaktion gv-praxis, leiten wird. Eingeladen wurden aus der Operative Nils Potthast, Gastronomie-Chef Volkswagen, und Thorsten Greth, Geschäftsführer Klüh Catering, Stefan Hanst, Leiter Facility Managment, ING, und Hans-Gerd Janssen, Geschäftsführer, Chefs Culinar. 

Drei Mega-Trends

Zum Finale folgt dann ein Dreiklang: Womit muss das Küchenmanagement in Zukunft rechnen? Expertin Katleen Haefele, Pro Veg, wird sich mit dem Plant-based-Boom befassen. Wie wir den pflanzlichen Wandel erfolgreich meistern, lautet ihr Thema. Sie analysiert Trends, Marktentwicklung, Potenziale und gibt einen Ausblick. An Praxisbeispielen zeigt sie, wie sich die Branche positioniert.

Über personalisierte Ernährungskonzepte referiert anschließend Dr. Simone Frey, Gründerin des Expertennetzwerks Nutriton Hub. Sie wird prüfen, ob sich Chancen für die Branche ergeben, wo und welche. Finaler Speaker ist der Fachjournalist Dr. Robert Nehring. Sein Mega-Thema: Die Zukunft neuer Arbeitswelten und wie wir zukünftig arbeiten werden. Gegen 15 Uhr wird das 30. IMF enden. 

Hier geht's zum Ticket
stats