Institute of Culinary Art (ICA)

Nachwuchsprogramm für Branchenfremde

Das neue ICA-Nachwuchsprogramm soll auch für die Arbeit in der Küche begeistern.
ICA
Das neue ICA-Nachwuchsprogramm soll auch für die Arbeit in der Küche begeistern.

Der Titel ICA Junior Chef (m/w/d) kann bei einem neuen Lehrgang des Institute of Culinary Art (ICA) innerhalb von zehn Wochen erlangt werden. Damit will das ICA den Fachkräftmangel eindämmen. 

Das Nachwuchsprogramm richtet sich an Branchenfremde oder Küchenhilfskräfte.Das Programm soll Wissen vermitteln und für das Kochhandwerk begeistern. Am Ende ist die ungelernte Kraft ein ICA Junior Chef und damit ein qualifizierter Küchen-Facharbeiter.

Das duale Qualifizierungskonzept kombiniert betriebliche Ausbildung mit außerbetrieblichen Küchenpraxistagen im ICA Bildungszentrum bei Limburg. Weitere Bausteine der Fortbildung sind E-Trainings und Live-Webinare. Als Vorteil dieser Art von Wissensvermittlung nennt das ICA minimale  betrieblichen Fehlzeiten. 

Insgesamt umfasst die zehnwöchige Qualifizierung drei Küchenpraxistage und einen Prüfungstag im ICA
Bildungszentrum. Starttermine für die nächsten Qualifizierungen: ab dem 06. April 2020 in Hadamar bei Limburg und ab dem 20. April 2020 in Bergkirchen bei München.


stats