Lemoncat Catering-Plattform

Angebots-Software für Business-Caterer

Angebote am Desktop oder auf dem Smartphone erstellen mit einer SaaS-Lösung.
Lemoncat
Angebote am Desktop oder auf dem Smartphone erstellen mit einer SaaS-Lösung.

Catering-Angebote schnell und komfortabel auf dem Smartphone erledigen. Die Berliner Catering-Plattform Lemoncat hat dafür die Software-as-a-Service-Lösung (SaaS) "Caterdesk" entwickelt. Sie minimiert den Aufwand und hilft Umsatz zu generieren, so die Gründerin Doreen Huber.

Der Online-Marktplatz vernetzt seit 2016 Firmen und Caterer für Team-, Meeting- und Event-Caterings. Das Ziel: "Catering soll so einfach sein wie Pizzabestellen", aus Sicht der Kunden. Aber auch die Caterer sollen sich aufs Wesentliche konzentrieren können – kulinarische Wünsche individuell und pünktlich erfüllen. "Unsere Caterer arbeiten Tag und Nacht, um ihr Business erfolgreich zu machen. Abends geht es an den Schreibtisch, um die Anfragen der Kunden zu beantworten. Wir wollen ihnen eine Lösung an die Hand geben, die ihnen Arbeit abnimmt und ihnen hilft mehr Umsatz zu machen", so Lemoncat-CEO Doreen Huber.

Das eigene Portfolio ist hinterlegt

Buffets zu Meetings und Firmenpartys, organisiert über die Online-Plattform Lemoncat.
Lemoncat
Buffets zu Meetings und Firmenpartys, organisiert über die Online-Plattform Lemoncat.
Hubers Lösung heißt Caterdesk. Damit können Caterer ihre Geschäftsprozesse digitalisieren – also mit wenigen Klicks erledigen. Einige Hundert nutzen die vernetzte Lösung, die auch mobil funktioniert: "Caterdesk reduziert unsere Büroarbeiten ganz erheblich", berichtet Marco Grosser, Vertriebsleiter bei Aveato Catering in Berlin. Er und sechs seiner Mitarbeiter nutzen die Software seit ihrer Einführung und sind zufrieden. "Es ist komfortabel, wenn ich über die Plattform auf mein Sortiment zugreifen kann." Die Anfrage kommt online rein und wird dort direkt bearbeitet. So treffe man seine Auswahl passend zur Anfrage, ergänze gegebenenfalls noch Bilder und die Essenszahlen pro Position, dann steht das Angebot.

Angebots-Vorlagen hinterlegt

Grundlage für die schnelle Reaktionsmöglichkeit sind digitale Vorlagen. Sie werden mit den Angebotsdetails ausgefüllt und mit dem eigenen Logo ergänzt. Mit den gesammelten Daten aus zwei Jahren und über hunderttausend bewirteten Gästen konnten die Anforderungen der Caterer im Tool gut abgebildet werden.

"Ein sehr praktisches Fetaure ist die Chat-Funktion", findet Grosser. "Ich kann Rückfragen stellen oder beantworten und wichtige Details klären, die damit auch festgehalten sind." Praktisch findet er auch, dass man das Tool mobil nutzen und zum Beispiel im Kundengespräch am Angebot feilen kann.

Lemoncat
Das von Doreen Huber 2016 gegründete Start-up bietet Unternehmen bundesweit eine Auswahl von über 500 Caterern. Das Repertoire reicht vom 10-Personen-Meeting bis zur Sommerparty für 2.000 Gäste. Geschäftskunden finden das Angebot in ihrer Region, vergleichen und buchen direkt online. Lemoncat garantiert, dass die Preise die gleichen sind wie direkt beim Caterer und verspricht, ansonsten die Differenz zu erstatten. Bei großen Veranstaltungen unterstützen professionelle Event-Manager die Abwicklung individueller Catering-Wünsche über die Plattform. Das Lemoncat-Team zählt heute 40 Mitarbeiter, ausgeliefert wird mittlerweile in 285 Städten.


stats