Logistik

Sander baut neues Zentrum

Die Sander Gruppe errichtet ein neues Logistikzentrum in Wiebelsheim.
Sander Gruppe
Die Sander Gruppe errichtet ein neues Logistikzentrum in Wiebelsheim.

Schon von der viel befahrenen A61 aus ist es gut zu erkennen: Das neue Logistikzentrum der Unternehmensgruppe Sander am Standort Wiebelsheim im Hunsrück nimmt bereits deutlich Form an. Die Inbetriebnahme plant der Komplettanbieter für den Foodservice-Markt Sander für Herbst 2019.

Auf 8000 m2 verfügt die mit einer Photovoltaikanlage und modernster Technik ausgestattete Logistikhalle neben einer großzügigen Wareneingangs- und ausgangszone über ein Tiefkühllager, ein Hochregallager und ein Palettenlager.
Ausgelegt ist das neue Zentrum für einen täglichen Versand von 200 Tonnen Lebensmittel. Der im vorderen Bereich integrierte Gebäudetrakt bietet zusätzliche 1.500 m2 Fläche für Büros, einen Technikbereich und einen Sozialtrakt inklusive Sanitärbereich.

„Unser neues Logistikzentrum ist ein wichtiger Eckpfeiler in unserer Wachstumsstrategie. Mit dem Neubau können wir unsere Leistungsfähigkeit und unser Produktionsvolumen weiter steigern. Gleichzeitig optimieren wir unsere Prozesse im Sinne unserer Kunden aus allen Bereichen im Food-Service-Markt“, freut sich Peter Sander, geschäftsführender Gesellschafter der Sander Gruppe.

Restaurant in Frankfurt

Neben dem Bau des neuen Logistikzentrums hat das Unternehmen zum 1. September 2018 das Sander Hotel in der Koblenzer Innenstadt eröffnet. In 2019 folgt das Restaurant sander in der bekannten Frankfurter MyZeil.

Über Sander
Die Unternehmensgruppe Sander gliedert sich in zwei Kernbereiche:
Sander Gourmet beschäftigt über 550 Mitarbeiter und produziert in den Frische-Manufakturen in Wiebelsheim über 2.500 verschiedene Produkte in unterschiedlichen Warengruppen – von Vorspeisen über Hauptgänge bis hin zu Desserts.
Bei Sander Catering arbeiten rund 650 Mitarbeiter, die überwiegend an den über 200 dezentralen Standorten vor Ort die Dienstleistungen für die Gastronomie übernommen haben.


stats