Marktforschung

Wenig Wissen zu Hamburgern

Zwar essen die Deutschen gerne Burger, den genauen Inhalt kennen viele jedoch nicht.
Pixabay
Zwar essen die Deutschen gerne Burger, den genauen Inhalt kennen viele jedoch nicht.

Denken Deutsche an amerikanische Speisen, dann fallen ihnen zuerst Cheeseburger und Hamburger ein. Laut Statistik-Portal Statista geben 81 Prozent der Bundesbürger den Cheeseburger und 69 Prozent den Hamburger als Favorit der amerikanischen Küche an.

 


Doch wissen nur wenige, mit welchen Zutaten die Burger angerichtet werden, zeigt eine aktuelle TÜV Süd-Umfrage. Die Verbraucher wurden gefragt, was sie als Zutaten in einem klassischen Hamburger erwarten. Das Ergebnis: Nur etwa 42 Prozent der Befragten wissen, dass gemäß des Deutschen Lebensmittelbuchs Rindfleisch enthalten sein muss.

TÜV SÜD

Mehr als die Hälfte der Verbraucher nannten laut TÜV Süd andere Fleischsorten wie etwa Schweinefleisch, Lamm oder Geflügel. Mehr als ein Drittel der Befragten konnte keine Angabe machen oder glaubte, dass das Fleisch nicht festgelegt sei.

"Große Unsicherheit"

Zur Frage, mit welchen Zutaten das verwendete Fleisch verarbeitet sein darf, machte ein Drittel der Befragten keine Angaben. 18 Prozent tippten auf stärkehaltige Bindemittel – und die haben in einem Ham- oder Cheeseburger gar nichts zu suchen. "Die Unsicherheit, über das was drin sein darf, ist deutlich am Befragungsergebnis abzulesen", heißt es abschließend.



stats