Nordrhein-Westfalen

Online-Umfrage für Kantinenbetreiber

Wie gut sind Sie als landeseigene Kantine aufgestellt?
sdecoret (stock.adobe)
Wie gut sind Sie als landeseigene Kantine aufgestellt?

Mitmacher gesucht! Das Bundesland Nordrhein-Westfalen ruft alle Betreiber von Kantinen der Landeseinrichtungen zur großen Online-Umfrage auf. Konkret geht es um die Themenfelder: Lebensmittelverluste, gesunde Ernährung, Vergabeprozesse, Bio-Zertifizierung, regionale Netzwerke und Gästebefragung. Hier geht es direkt zur Umfrage.

Die Umfrage dauert rund 15 bis 20 Minuten. Noch bis zum 30. Oktober 2020 können Kantinenbetreiber sich daran beteiligen. Die Befragung ist Auftakt des landesweiten Projektes NRW KANN. Hinter der Abkürzung verbirgt sich der sperrige Name: „NRW KANtinen Nachhaltig gestalten – Qualifizierungs- und Schulungsangebot für Kantinen der Landeseinrichtungen zur Unterstützung einer nachhaltigen und gesunden Ernährung“. Erklärtes Ziel der Landesregierung ist es, das Angebot in den Betriebsrestaurants mittels Workshops und Schulungspaketen nachhaltiger und gesünder zu gestalten.

Ist-Situation analysieren

So soll die Teilnahme an den Fortbildungen bei allgemeinen Verbesserungen helfen und die Verantwortlichen und Mitarbeitenden qualifizieren, das Thema Nachhaltigkeit in der Verpflegung langfristig umzusetzen und die generelle Wertschätzung von Lebensmitteln zu steigern. Mit der aktuellen Online-Befragung der Kantinenbetreiber wollen die Initiatoren zunächst die IST-Situation in den Betriebsrestaurants analysieren. Die Ergebnisse sollen konkrete Hinweise sowohl für die Konzeption des Workshop-Angebots als auch für die weiteren Bausteine liefern und einen generellen Überblick über die Kantinenstruktur geben. Derzeit werden in den Kantinen der rund 550 Behörden und Landeseinrichtungen an 650 Standorten rund 130.000 Bedienstete der Landesverwaltung verpflegt.

Jetzt mitmachen!

Alle Verantwortlichen in den landeseigenen Kantinen sind herzlich eingeladen, sich an dem Projekt und der Umfrage zu beteiligen. Hier geht es zur Umfrage, die gerne an Kollegen weitergeleitet werden kann. 

Durchgeführt wird das Projekt NRW KANN vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW und der Technischen Universität Berlin im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen.


stats