Out-of-Home-Kampagne

Foodpandas (Wahl-)Versprechen

Quick-Delivery-Werbung im Zeichen der Bundestagswahl: Wer die Wahl hat, hat die Qual - oder Foodpanda.
Foodpanda
Quick-Delivery-Werbung im Zeichen der Bundestagswahl: Wer die Wahl hat, hat die Qual - oder Foodpanda.

Noch ein paar Kandidaten mehr: Der Lieferdienst Foodpanda nutzt die Hochphase des Bundestags-Wahlkampfes, um im umkämpften Quick-Commerce-Geschäft weiter Fuß zu fassen. Passend zur anstehenden Wahl an der Urne macht der Service in Berlin mit übergroßen Plakatmotiven auf sich aufmerksam. Der Tenor: Entscheidungshilfe für unentschlossene Wähler. Bei der Stimmabgabe kann eigentlich keiner etwas falsch machen – schließlich bietet Foodpanda lediglich Produkte aus seinem Sortiment an.

Die von INGO Hamburg entwickelte Kampagne geht dabei mit Augenzwinkern auf den Umstand ein, dass laut Umfragen noch etwa ein Viert

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats