Sodexo/ProVeg

Zusammenarbeit für pflanzenbasierte Schulküche


Gemeinsam wollen Sodexo und Proveg deutsche Schulküchen klimafreundlicher machen.
pixabay.com
Gemeinsam wollen Sodexo und Proveg deutsche Schulküchen klimafreundlicher machen.

Gesundheit und Nachhaltigkeit stehen im Fokus der Kampagne "Leckeres Essen für alle" der Ernährungsorganisation Proveg zusammen mit Schulcaterer Sodexo. Gemeinsam wollen sie die Mittagsverpflegung an deutschen Schulen stärker auf pflanzliche Alternativen im Speisenangebot umstellen.

Eine ausgewogene tägliche Mittagsverpflegung an Schulen kann gute Ernährungsgewohnheiten sowie eine positive gesundheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern. Und dass junge Menschen Wert auf Nachhaltigkeit legen, sei seit den "Fridays for Future"-Streiks klar, finden die Kooperationspartner.

Schritt für Schritt zu mehr Veggie

Wieder sind alle "Hin & Veg": Nach einer erfolgreichen Aktionswoche für Veggie-Gerichte im vergangenen Jahr will das Cateringunternehmen den Anteil pflanzlicher Gerichte in seinen Menülinien für Schulen schrittweise weiter ausbauen – unterstützt durch fachliche Beratung von Proveg und gemäß dem Standard für Schulessen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Sodexo versorgt täglich 140.000 Kinder und Jugendliche in Deutschlands Schulen und Kitas.

"Pflanzliches Essen ist die Zukunft. Deswegen möchten wir in der Vorreiterrolle vorangehen und zeigen, dass eine verstärkt pflanzenbasierte Schulverpflegung nicht nur möglich, sondern auch erfolgreich ist", so Heiko Höfer, Regionaldirektor Nord von Sodexo. Im Laufe des kommenden Jahres soll der Anteil tierischer Komponenten schrittweise reduziert werden und bundesweit eine DGE-konforme vegetarische Menülinie fest etabliert sein. Darüber hinaus sollen Küchen- und Ausgabepersonal in internen Trainings für die Vorteile der pflanzlichen Küche sensibilisiert werden.
Über Sodexo

Die Sodexo Services GmbH beschäftigt in der DACH-Region rund 15.000 Mitarbeiter, die täglich an die 500.000 Gäste in über 2.000 Betrieben verpflegen, darunter Wirtschaftsunternehmen, Behörden, Schulen, Kindergärten, Kliniken und Senioreneinrichtungen. Die Sodexo Services GmbH mit Sitz in Rüsselsheim steht im aktuellen gv-praxis-Ranking auf Platz 3 mit einem Jahresumsatz 2018 von 286,7 Mio. Euro, generiert mit insgesamt 321 Verträgen, davon 184 Betriebsrestaurants und rund 1.100 Schulen und Kitas.

Leckeres Essen für alle

Allein in Deutschlands Ganztagsschulen haben mehr als drei Mio. Schüler täglich Anspruch auf ein Mittagessen. Oftmals mangelt es jedoch an gesunden, nachhaltigen und geschmacklich überzeugenden Angeboten. Zusammen mit der Kampagne "Leckeres Essen für alle" fordert Proveg auch in einem aktuellen Positionspapier, flächendeckend mehr vegetarische Gerichte zu etablieren. "Es ist wichtig, dort anzusetzen, wo die Weichen für lebenslange Gewohnheiten gestellt werden – und das ist im Kindes- und Jugendalter", sagt Katleen Haefele, Leiterin Food Services bei ProVeg. "Mit Sodexo haben wir einen starken Partner an der Seite, der die Auswahl der Schulmenüs maßgeblich mitgestalten kann". Die Zusamenarbeit ist bis mindestens Ende des Jahres 2020 geplant.

Über ProVeg
Die Ernährungsorganisation Proveg setzt sich international für eine pflanzliche Lebensweise ein, mit dem Ziel, den weltweiten Tierkonsum bis 2040 halbieren. Internationale Kampagnen und Projekte unterstützen die Umsetzung einer genussvollen pflanzlichen Ernährung. Proveg Food Services berät international die Individual-, Gemeinschafts- und Systemgastronomie. Rezepteberatung, In-House-Schulungen zur vegetarisch-veganen Küche, Tipps für nachhaltige Konzepte und die Gästekommunikation sowie umfassende Marketing- und Aktionskonzepte gehören zu den Serviceleistungen.


stats