VKD

Seminar-Highlights im Mai und Juni

Setzt sich für die Aus- und Weiterbildung des Berufsstandes ein: der Verband der Köche Deutschlands.
VKD
Setzt sich für die Aus- und Weiterbildung des Berufsstandes ein: der Verband der Köche Deutschlands.

Ob die Grundlagen der Zuckerkunst, pflanzliche Küche oder Anrichteideen für den perfekten Teller - im Frühjahr 2019 bietet der Verband der Köche Deutschlands eine Reihe von Fortbildungsmöglichkeiten an.

Ein Schwerpunkt im Programm des zweiten Quartals ist die Arbeit mit Zucker. Zwei Seminare führen interessierte Köche in die Grundlagen ein oder geben bereits Fortgeschrittenen weiterführende Tipps für die Erstellung von eigenen Schaustücken. In einem gesonderten Kurs erlernen die Teilnehmer zudem den Umgang mit Airbrushtechnik und Gelatinezucker.

Ebenfalls weiterhin von großem Interesse ist die vegane und gemüselastige Küche. Neben einer Einführung in die sojafreie Gemüseküche nach französischer Art, lernen Köche beim VKD auch, wie sie vegane Gerichte ohne Mehraufwand in ihre Speisekarte integrieren können.

Auswahl aus dem Seminarprogramm im Q2 2019
  • Fortbildungsseminar für diätetisch geschulte Köche: 7.-9. Mai 2019, Bielefeld; 440 Euro (396 Euro für VKD-Mitglieder)
  • Airbrush trifft Gelatinezucker: 13.-15. Mai 2019, Fellbach, 390 Euro (351 Euro für VKD-Mitglieder)
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes: 4. Juni 2019, Frankfurt, 199 Euro (179,10 Euro für VKD-Mitglieder)


Zusätzlich bietet der Verband für Koch-Azubis Ende Mai eine Prüfungsvorbereitung für die Abschlussprüfung an, die diese optimal auf die finale Prüfung vorbereitet. Der komplette Seminarplan 2019 ist auf der Website des VKD einsehbar.

stats