Warsteiner

Rainer Cox übernimmt neue Position


Rainer Cox die Leitung des nationalen Key Account Managements der Warsteiner Gruppe für die Getränkefachgroßhandelsgruppen in Deutschland übernehmen.
Warsteiner
Rainer Cox die Leitung des nationalen Key Account Managements der Warsteiner Gruppe für die Getränkefachgroßhandelsgruppen in Deutschland übernehmen.

Rainer Cox (58) wird ab Januar 2019 die Leitung des nationalen Key Account Managements der Warsteiner Gruppe für die Getränkefachgroßhandelsgruppen in Deutschland übernehmen.

Rainer Cox ist seit 1996 bei der Warsteiner Gruppe in unterschiedlichen vertrieblichen Positionen tätig. Zuletzt war er Geschäftsführer der Warsteiner Distribution.

"Rainer Cox ist seit über 22 Jahren bei der Warsteiner Gruppe beschäftigt. Er verfügt über ein umfangreiches Wissen des Bier- und Getränkemarkts und hat über zwei Jahrzehnte Vertriebserfahrung", heißt es in einer Mitteilung.

"Ein Vollprofi"

Cox sei ein Vollprofi und der ideale Mann für die neu geschaffene Position. "Wir freuen uns sehr mit ihm neue Wachstumsfelder bearbeiten zu können und unsere Stellung im deutschen Biermarkt weiterhin erfolgreich auszubauen", so Ingo Swoboda, Vertriebsdirektor Gastronomie National.

Rainer Cox ergänzt: "Ich freue mich sehr zukünftig Teil des Gastroteams zu sein und das GFGH-Geschäft Gastronomie für die Warsteiner Gruppe zu verantworten. Es ist eine spannende Aufgabe, den Dialog mit unseren Getränkefachgroßhändlern zu übernehmen und gemeinsam Wachstumspotentiale erschließen zu können."

stats