Ernährung | Gesundheit

Das neue Normal is(s)t zu dick

Wo Betriebsgastronomen und Betriebliches Gesundheitsmanagement Hand in Hand arbeiten, kann das Essverhalten der Tischgäste positiv beeinflusst werden.
IMAGO / Ikon Images
Wo Betriebsgastronomen und Betriebliches Gesundheitsmanagement Hand in Hand arbeiten, kann das Essverhalten der Tischgäste positiv beeinflusst werden.

Wie die Betriebsgastronomie gemeinsam mit dem Gesundheitsmanagement neue Mehrwerte schafft und ihre Position stärkt. Ein Gastbeitrag der Experten Rhea Bredel-Feist und Christian Feist, Inhaber Gesoca.

Dieser Text ist ein Exzerpt. Der ganze Beitrag erschien im November-Heft der gv-praxis.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats