Sodexo

Gewinn für Leib und Seele


Bernd Freier (l.), Regionaldirektor Gesundheit und Senioren und Oliver Salzmann, Bereichsleiter Küche und Servicedienste bei Sodexo, mit Seniorinnen aus der Stiftung Haus Zuflucht in Soltau.
Sodexo
Bernd Freier (l.), Regionaldirektor Gesundheit und Senioren und Oliver Salzmann, Bereichsleiter Küche und Servicedienste bei Sodexo, mit Seniorinnen aus der Stiftung Haus Zuflucht in Soltau.

Ein Kräuterhochbeet lädt seit Ende April die Bewohner der "Stiftung Haus Zuflucht" in Soltau zum Gärtnern, Ernten und Genießen ein. Contract Caterer Sodexo hat den Senioren ihren Gewinn aus der Food-Aktion "Geheimnisse aus dem Klostergarten" überreicht.

Gewonnen hatten die Senioren ihren Preis bereits im vergangenen Herbst. Die feierliche Übergabe fand nun zur Eröffnung der Gartensaison statt. Das Hochbeet soll sowohl die Tagesgestaltung als auch die Speisen der Bewohner bereichern.

„Die positiven Effekte von Kräutern sind kein Geheimnis, jahrhundertelang wurden ihre Heilkräfte in den Klöstern genutzt.“
Bernd Freier, Regionaldirektor Gesundheit und Senioren, Sodexo
Mit der Food-Aktion "Geheimnisse aus dem Klostergarten" im Herbst 2018 wollte Sodexo einerseits die gesundheitsförderliche Wirkung einiger Kräuter ins Gedächtnis rufen. So wirke Salbei beispielsweise antibakteriell, Melisse beruhigend und Dill helfe bei Magenbeschwerden oder Schlaflosigkeit. Andererseits bringen frische Kräuter Aromen und intensive Sinneseindrücke in die täglichen Speisen, die dann auch mit weniger Salz auskommen sollen.





stats