+ Trouble Shooter

Mindestlohn 2022 – sind Änderungsvereinbarungen nötig?

StB Erik Schumann, ETL ADHOGA Verbund in Hamburg, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und Gaststätten.
© Rene Siciliano
StB Erik Schumann, ETL ADHOGA Verbund in Hamburg, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und Gaststätten.

Inzidenzen, Überbrückungshilfen, 2G mit und ohne plus – Unternehmer müssen sich derzeit mit vielen drängenden Problemen befassen. Doch auch neben den Folgen von Covid-19 gibt es gesetzliche Vorschriften, die Unternehmer jetzt nicht aus den Augen verlieren sollten: dazu zählt die Anpassung des Mindestlohns. Achtung bei geringfügig Beschäftigten

Dieser Text erschien zuerst in der Februar-Ausgabe der foodservice. 

Diesen FS+ Artikel gratis lesen! Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet die kostenlosen foodservice Newsletter.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats