Trouble Shooter

Steuerunterlagen richtig entrümpeln

StBin Simone Langbein, ETL ADHOGA Verbund, aus Freital, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und Gaststätten.
©ronny rozum
StBin Simone Langbein, ETL ADHOGA Verbund, aus Freital, spezialisiert auf die Beratung von Hotels und Gaststätten.

Neues Jahr, neues Glück und für viele auch die Gelegenheit, Ordnung in die alten Unterlagen zu bringen. Doch was darf, rein steuerlich, wirklich vernichtet und was muss doch besser noch aufbewahrt werden, um weder Ärger bei der Betriebsprüfung noch Geldbußen zu riskieren?

Dieser Text erschien zuerst in der Februar-Ausgabe der foodservice.

Jetzt kostenfrei registrieren und sofort alle FS+ Artikel kostenfrei lesen!

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter am Morgen, Eilmeldung, Rankings und FS+.

 

Sie sind bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats