VKD – Verband der Köche Deutschlands

Fokus Potenziale und Perspektiven

Auf der Homepage wird der neu gestartete Themenschwerpunkt bildstark vermittelt.
VKD-Webseite
Auf der Homepage wird der neu gestartete Themenschwerpunkt bildstark vermittelt.

Die vielfältigen Möglichkeiten, die sich jungen Köchen bieten, betont der Verband der Köche Deutschlands (VKD) mit seiner neu aufgelegten Berufsinformation Koch/Köchin. Damit startet der aktuelle Themenschwerpunkt Aus- und Weiterbildung auf der Verbands-Webseite.

Mehr Wertschätzung für den Beruf des Kochs hat die Kampagne des Berufsverbands VKD zum Ziel. Dazu zeigt die überarbeitete Berufsinformation das gesamte Spektrum des anspruchsvollen Ausbildungsberufs auf. Junge Menschen werden zu Nahrungsmittel- und Ernährungsexperten, sie vergleichen Preise und Lebensmittelqualitäten, prüfen Lieferbedingungen und planen Veranstaltungen.

Karriere-Chancen weltweit

Köche können Karriere machen, betont die Broschüre. Via Weiterbildung zum Küchenmeister, als staatlich geprüfter Gastronom oder über ein nachgelagertes Studium sei Vieles möglich. Junge Köche können schnell ganze Betriebe führen und Verantwortung für Personal übernehmen – und zwar in aller Welt. Wie in kaum einem anderen Beruf, stünden Erfahrungen mit anderen Kulturen und Küchen offen. Eine Bereicherung, um den eigenen Kochstil zu entwickeln. Genauere Informationen finden Interessierte in den kommenden Wochen und Monaten auf der Webseite des VKD.

Eignungstest inklusive

"Die Abbrecher-Quote unter Kochauszubildenden ist hoch", sagt VKD-Präsident Andreas Becker. Gründe seien oftmals falsche Vorstellungen von den Aufgaben eines Kochs. Wer sich nicht sicher sei, ob der Kochberuf das Richtige ist, könne in der Broschüre und auf der VKD-Website einen Kurztest machen.



stats