Chicago

Die größte Fachmesse in der Geschichte der NRA

Mit aufregenden neuen Technologien, bahnbrechenden Lebensmitteln und Getränken und Start-ups aus der Technologiebranche hat die größte US-amerikanische Gastronomie-Fachmesse NRA Show 2017 einmal mehr die große Bedeutung von Innovationen hervorgehoben. Auch dieses Jahr unterstrich das starke Besucher- und Ausstellerwachstum aus dem Ausland den globalen Charakter der NRA Show.

Die NRA Show wurde allen Ansprüchen gerecht: Von Fachwissen bis hin zur praktischen Implementierung, von Quantität bis hin zu Qualität, von Vielfalt bis hin zu Hochwertigkeit und von Innovation bis hin zu traditionellen, bewährten Lösungen. Die NRA Show fand auf dem rund 250.000 qm großen Ausstellungsgelände McCormick Place in Chicago in drei Messehallen statt, wo mehr als 2.900 etablierte Aussteller und Jungunternehmen ihre rund 900 Produktkategorien präsentierten.

Zu den Top-Marken und Unternehmen, die auf der Fachmesse vertreten waren, gehörten McDonald’s, Domino’s, Aramark, Stanford University, Sysco, Whole Foods, Panera Bread, Chick-fil-A, Sodexo, Kroger, Starbuck’s, Darden Restaurants, Bloomin’ Brands und Tausende weitere Branchenriesen. Die Ausstellungsfläche beherbergte Unternehmen aus über 30 Ländern, einschließlich Australien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Israel, Japan, Mexiko, Russland, Spanien, Südafrika, Thailand, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Vereinigten Königreich.

Zudem wuchs die Zahl der internationalen Messestände dieses Jahr um 55%. Dazu gehörten neue Aussteller aus Mexiko, China, Kanada, den Philippinen und aus dem Irak.  

Einer der größten Anziehungspunkte war nach Angaben des Veranstalters der neue Ausstellungsbereich Innovation HUB, aufgeteilt in drei einzigartige Unterbereiche, in denen das Innovation Theater, Tech Talks und die Startup Alley ihr Debüt gaben. Im Innovation Hub erhielten Besucher aktuelle Brancheninformationen in Bezug auf die neuesten Innovationen und Best Practices. Im Innovation Theater konnten Besucher an wichtigen Diskussionen zu Themen, wie 'Der Einfluss von Customer-Facing-Technology auf Restaurantkonzepte', 'Die wichtigsten Trends in Bezug auf die Zukunft der Gastronomie' und 'Die Überbrückung des Atlantiks: Die Gastronomie-Trends in den USA und im Vereinigten Königreich' teilnehmen.

In der Startup Alley wurden junge Unternehmen, die innovative Tools für den Bereich Restaurant-Technologie anbieten, vorgestellt. 14 wegweisende Spitzenunternehmen, die als Vorreiter der digitalen Innovation der Foodservice-Branche gelten, präsentierten ihre Ideen.

Das Thema Innovation spielte bei den neuen Produkten, die auf der Fachmesse präsentiert wurden, ebenfalls eine wichtige Rolle.

Der Veranstalter National Restaurant Association (NRA) wurde 1919 gegründet und ist der führende Handelsverband der Foodservicebranche in den USA, zu dem über eine Millionen Betriebe und ca. 14,4 Mio. Arbeitskräfte gehören. Der Hauptsitz der NRA befindet sich in Washington D.C.

Die NRA Show 2018 findet vom 19. bis 22. Mai in Chicago, McCormick Place, statt.

www.restaurant.org/Show
stats